Donnerstag, 23. März 2017

[Rezension] Immer wieder Verführung 3+4




Titel: Immer wieder Verführung 3 & 4
Teil 3 & 4 von 5
Autorin: Don Both
Verlag: A.P.P. Verlag
ISBN: 9783946484462
607 Seiten


> HIER KAUFEN <




**********ACHTUNG SPOILER WENN MAN TEIL 1 & 2 NICHT KENNT!!!!!**********

Klappentext
Tristan Wrangler, sadistischer Nobel-Sexklubbesitzer und eiskalter Geschäftsmann, glaubt nicht an die Liebe oder gar an das Schicksal. Das ändert sich auch nicht, als Vorzeigefrau Mia Engel in sein Leben stolpert - zum zweiten Mal. Die beiden teilen eine Vergangenheit, aufgrund derer Tristan zu jenem dunklen Mann wurde, der er heute ist.
Von ihrer absoluten Hingabe und Liebe zu ihm geleitet, lässt sich die junge Frau aus ein gefährliches Spiel ein. Denn der neue Tristan will sie brechen, so wie er gebrochen wurde, als sie vor acht Jahren sein Dasein zerstörte.
Drei Monate haben sie Zeit, um jeweils ihren Plan auszuführen.


Meine Meinung
Auch hier beziehe ich meine Rezension wieder auch den Sammelband, also auf Teil 3 und 4. Somit kann meine Rezension Spoiler enthalten!

Acht Jahre sind vergangen, seit Mia und Tristan sich das letzte Mal gesehen haben. Acht Jahre sind vergangen seit dem vermutlich großen Verrat. Diese Zeit hat Tristan geprägt. Er ist nun ein eiskalter Geschäftsmann mit einem eigenen Sexklub. Auch für Mia war die Zeit kein Zuckerschlecken. Nun hat sie einen Freund und arbeitet in einem Kinderheim, doch konnte sie Tristan nach all der Zeit vergessen? Und gibt es doch noch eine Zukunft für die beiden? Oder ist Tristans Hass so groß, dass er Mia etwas antun wird? Um die Antworten zu finden, müsst ihr das Buch selbst lesen!

Mia und Tristan sind erwachsen geworden. Trotzdem sind sie immer noch sie selbst. Beide haben gebrochene Herzen doch sie gehen unterschiedlich damit um. 
Mia ist auch in diesen Teilen wieder eine wahre Kämpferin. Sie hat sich durchs Leben gekämpft und hat sich ihren Traum erfüllt und arbeitet nun mit Kindern die es nicht so leicht im Leben haben. Ihnen möchte sie helfen und möchte, dass sie eine unbeschwertere Kindheit haben und ihr Lachen nicht verlieren. Sie hat einen Freund, den sie jedoch nicht wirklich liebt. Als sie Tristan wieder trifft, keimen alte Gefühle wieder auf und sie versucht mit allen Mitteln um ihn zu kämpfen. Doch da hat sie die Rechnung ohne Tristan gemacht. Das einzige was er noch empfindet, ist Hass. Er möchte es Mia heimzahlen, doch geht das so einfach? 
Mehr möchte ich über die einzelnen Protagonisten nicht schreiben, da ich sonst zu viel spoilern würde, nur soviel noch. Es gibt unter anderem Wiedersehen mit den Wranglers, Eva und Mias Mutter. Doch mehr wird nicht verraten :)

Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Sammelband wieder sehr fesselnd. Man muss einfach weiter lesen, denn man möchte wissen wie es weiter geht. Zu Beginn des Buches bzw der Bücher, geht es diesmal etwas ruppiger zu, was ich nicht weiter schlimm fand, denn man konnte die Emotionen dabei wirklich sehr gut heraus lesen. Auch hier wird die Geschichte wieder abwechselnd aus Mias und Tristans Sicht erzählt, was einem wieder sehr gut an deren Gefühlen teilhaben lässt, und davon gibt es in diesem Buch wirklich viele. Auch weist dieses Buch immer wieder Spannungspunkte auf, was ich gut fand und was den Leser förmlich gezwungen hat weiter zu lesen. Bei mir hat es definitiv geklappt. Trotzdem muss ich sagen, gibt es auch in Teil 3 und 4 ein paar Dinge die mich gestört haben und auch ein paar die ich etwas übertrieben fand. Aber da kann man definitiv drüber weg sehen. Auch finde ich, dass Teil 4 definitiv stärker war als Teil 3, aber ich bewerte das ganze als eins, denn immerhin habe ich den Sammelband gelesen.

Das Cover ist auch hier wieder nicht meins, aber es passt durch die Personen und durch die nackte Haut mal wieder sehr gut zum Buch. Auch hier nochmal Danke an die liebe Luisa von buecherparadiesx3 die mir diese Bücher empfohlen hat.

Alles in allem ist dieser Sammelband definitiv eine sehr gelungene Fortsetzung und ich kann sie nur wärmstens empfehlen. An sich ist die Geschichte mit dem 4. Teil beendet, doch letztes Jahr hat Don Both noch einen 5. Teil nachgeschoben. Auch diesen möchte ich noch lesen, aber da lass ich mir Zeit. Ich kann im Moment mit dem Ende des 4. Teils leben und möchte die Geschichte so jetzt erst einmal sacken lassen, doch ich werde den 5. Teil auf jeden Fall noch irgendwann zu Hand nehmen. :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen