Dienstag, 28. Februar 2017

[Rezension] Rock my Heart




Titel: Rock my Heart
Teil 1 von 4
Autorin: Jamie Shaw
Verlag: blanvalet
ISBN: 9783734102684
369 Seiten


> HIER KAUFEN <





Klappentext
Feiern, tanzen - einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Klub der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ich ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen und trifft dort auf Adam Everest, den unglaublich heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen - einem Kuss, der ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird...


Meine Meinung
Erst einmal Danke an das Bloggerportal und an den blanvalet Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. Hab mich sehr gefreut als ich das Buch von meinem Postboten überreicht bekommen habe :)

In diesem Buch geht es um Rowan die mit ihrer besten Freundin einfach nur einen lustigen Abend in einem Klub verbringen will und sich dabei ein Konzert anschauen. Doch dann sieht sie ihren Freund, mit dem sie seit 3 Jahren zusammen ist, wie er eine andere Frau küsst. Rowan flüchtet aus dem Klub und rennt geradewegs in die Arme von Adam Everest, den heißen Sänger der Band The Last Ones to Know. Dieser möchte sie trösten und so kommt es zu einem heißen Kuss zwischen den Beiden. Wieder zurück im Klub erzählt Rowan ihrer Freundin Dee dass sie ihren Freund gesehen hat, jedoch verschweigt sie das Aufeinander treffen mit Adam, und die zwei verlassen den Klub. Ob Rowan Adam wieder sehen wird und wie es mit ihrem Freund weiter geht, das müsst ihr selbst lesen... 

Die Protagonisten in diesem Buch konnten mich alle wirklich restlos begeistern. 
Rowan ist zu Beginn der Geschichte noch etwas schüchtern hat man das Gefühl. Sie ist nicht das typische Partygirl und fühlt sich in engen und sexy Klamotten eher unwohl. Das alleine macht mir Rowan schon total sympathisch denn ich bin auch jemand der seine Leggings und seine Hoodies über alles liebt :D Sie ist außerdem eine gute Schülerin und ein sehr hilfsbereiter Mensch.
Adam hingegen ist der typische Bad Boy Rockstar. Jeden Abend eine andere, oder mehrere und trinken tut er auch sehr gerne. In der Schule ist er, wenn überhaupt, nur körperlich Anwesend und er liebt gute Partys. Er scheint also das genaue Gegenteil von Rowan zu sein, doch im Laufe der Geschichte blitzt auch immer mal wieder eine andere Seite von ihm hervor, was ich sehr toll finde. Ich liebe Buchcharaktere die nach außen total einen auf Bad Boy machen und im Inneren aber doch einen weichen Kern haben.
Dann gibt es da noch Dee, die beste Freundin von Rowan und Leti, Rowans schwuler Freund den sie im Unterricht kennengelernt hat. Die zwei sind einfach so erfrischende Charaktere. Immer gut drauf und auch immer einen lustigen Spruch auf Lager. Außerdem sind sie sehr loyale Charaktere und stehen immer hinter Rowan und helfen ihr wo sie nur können. So Freunde wünscht sich jeder.
Und dann gibt es auch noch Shawn, Joel, Mike und Cody die anderen Bandmitglieder. Und auch sie finde ich einfach Klasse. Sie albern gerne rum, sind super witzig, aber wenn es drauf ankommt halten sie zusammen wie Pech und Schwefel. Einfach nur toll *-*
Die Autorin spielt mit Klischees aber noch so, dass es nicht schlimm ist bzw nervig. Ich finde alle Charaktere wirklich sehr gut ausgearbeitet und authentisch. 

Die Geschichte wird, bis auf den Epilog, aus Rowans Sicht geschrieben. Der Schreibstil ist locker und flüssig und vor allem fesselnd. Ich konnte dieses Buch nicht zur Seite legen, ich musste einfach immer weiter lesen und dann war ich echt traurig als es zu Ende war. Die Autorin erzählt die Geschichte auch mit so viel Witz, dass ich die meiste Zeit beim Lesen ein Grinsen im Gesicht hatte und teilweise doch auch laut lachen musste. Es ist wirklich sehr erfrischend geschrieben und man kann voll in diese Geschichte eintauchen. 

Das Cover finde ich auch sehr ansprechend und vor allem wirklich sehr passend zu der Geschichte. Es ist einfach ein Hingucker und ich würde auch in jeder Buchhandlung direkt stehen bleiben und mir dieses Buch angucken und ich würde es mir immer wieder kaufen.

Alles in allem kann ich hier doch schon von einem Lesehighlight sprechen, denn ich habe wirklich nichts an diesem Buch auszusetzen. Wer auf Rockstar Geschichten und auf Bad Boy meets Good Girl Geschichten steht, ist hier genau richtig und sollte dieses Buch unbedingt zu Hand nehmen! Ich freue mich jetzt schon sooo sehr auf den 2. Teil und kann es kaum erwarten das Buch dann in der Hand zu halten!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen