Sonntag, 4. Dezember 2016

[Rezension] Shadow Falls Camp - Entführt in der Dämmerung




Titel: Shadow Falls Camp - Entführt in der Dämmerung
Teil 3 von 5 
Autorin: C.C. Hunter
Verlag: Fischer Jugendbuch
ISBN: 9783841421296
530 Seiten


> HIER KAUFEN <




*********ACHTUNG EVTL SPOILER WENN MAN TEIL 1&2 NICHT KENNT*********


Klappentext
''Geh und stell dich deiner Vergangenheit - dann wirst auch du deine Bestimmung finden!''
Diese geheimnisvolle Prophezeiung geht Kylie nicht mehr aus dem Kopf. Gemeinsam mit Hexen, Vampiren, Gestaltenwandlern, Feen und Werwölfen ist sie im Shadow Fall Camp - und Kylie hat keinen sehnlicheren Wunsch, als endlich herauszufinden, was sie ist. 
Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit taucht ein Geist auf , der immer wieder eine mysteriöse Warnung wiederholt:
''Jemand wird leben... aber jemand anderes muss sterben.''
Sind Kylies Freunde in Gefahr? Kylie muss ihre Lieben beschützen und versuchen, endlich das Geheimnis ihrer Identität zu lösen - die ganz anders ist, als sie es sich je hätte vorstellen können.


Meine Meinung
Auch in diesem Teil geht es, wie sollte es auch anders sein, wieder um Kylie und vor allem um die Frage, was sie ist. Wieder stehen ihr ihre Freunde Della, Miranda, Lucas, Derek, Perry sowie die Campleiter Holiday und Burnett zur Seite. Auch ein Geist ist wieder mit von der Partie, doch dieser scheint keine große Hilfe zu sein, denn der Geist kann sich an nichts mehr erinnern. Neben der Frage um ihre Vergangenheit, quält Kylie auch in diesem Teil wieder die Frage ob sie sich eher zu Derek oder zu Lucas hingezogen fühlt. Um zumindest eine Antwort auf die Frage ihrer Herkunft zu finden, trifft sie sich mit den Adoptiveltern ihres Vaters und begibt sich auf den Shadow Falls Friedhof. Doch ob sie eine Antwort erhält, müsst ihr selbst lesen...

Kylie tappt noch immer im Dunkeln was ihre Vergangenheit angeht. Sie versucht immer noch mit allem was ihr möglich ist, heraus zu finden, was sie ist. Sie entwickelt sich stetig weiter, wird mutiger und findet sich immer mehr mit ihren Fähigkeiten zurecht was mir sehr gut gefällt. In Sachen Beziehung ist Kylie noch immer sehr unentschlossen und weiss nicht so wirklich was bzw wen sie will und so geht das Hin und Her mit Lucas und Derek auch in diesem Teil weiter. Ich muss sagen, das hat mich teilweise auch wirklich genervt. Kylie geht zwar eine Beziehung mit Lucas ein, doch Derek geht ihr nicht aus dem Kopf und sie hat auch mit Ängsten zu kämpfen, dass Lucas bzw sein Rudel sie nicht akzeptieren wird. Miranda und Della stehen ihr auch hier zur Seite und versuchen sie aufzumuntern und ihr zu helfen. Die Freundschaft der drei Mädels festigt sich immer weiter und es ist wirklich schön mit anzusehen wie sie zusammenhalten, es aber trotzdem immer mal wieder kleine Streitereien gibt. Ich finde, das macht diese Freundschaft so greifbar und real, was ich wirklich sehr gut finde. Auch zwischen den Campleitern Holiday und Burnett gibt es weiterhin immer mal Streitereien und das, obwohl Burnett Holiday doch eigentlich sehr mag. Die zwei finde ich einfach nur total sympatisch und ich hoffe wirklich sehr, dass sie doch noch zusammen kommen!

Auch dieser Teil lies sich wieder sehr flüssig und schnell lesen. C.C. Hunter weiss es wirklich einen Leser an das Buch zu fesseln. 
''Jemand wird leben... aber jemand anderes muss sterben.''
Dieser Satz wiederholt sich immer wieder im Laufe der Geschichte und baut somit eine gewisse Spannung auf, was mir sehr gut gefällt, denn man will einfach wissen wer gemeint ist, wer muss sterben und hat es irgend eine Auswirkung auf Kylie? Man konnte das Buch einfach nicht weg legen, was auch daran lag, dass die Kapitel wieder offene Enden haben und man somit nicht einfach aufhören kann, denn man muss wissen wie es weiter geht. Natürlich gab es auch hier in dem Buch am Ende wieder ein offenes Ende, was für mich bedeutete, schnell aufstehen, rüber zum Regal rennen und mit Teil 4 weiter lesen :D

Das Cover hat mir bei diesen Teil, muss ich gestehen, nicht so gut gefallen. Ich bin kein großer Fan von der gelben Schrift auf dem grünen Hintergrund. Weiter muss ich sagen, dass ich nicht finde, dass der Titel hundert Prozent zum Buch passt. Was ich allerdings wieder gut finde, ist die Gestaltung der Kapitel, wie auch in Teil 1 und 2 und auch wieder gut finde ich, dass man wieder eine Personen Übersicht in den Klappen der Broschur finden kann. 

Alles in allem handelt es sich hier um einen spannenden dritten, der den ersten beiden Teilen in nichts nachsteht. Es fehlt wieder nicht an Spannung und man freut sich nach diesem Teil wirklich sehr auf den 4. Teil. Ich bin sehr gespannt wie es mit Kylie, ihren Freunden und dem Camp weiter geht!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen