Sonntag, 10. Juli 2016

[Rezension] Wenn du mich küsst




Titel: Wenn du mich küsst
Autorin: Juliana Stone
Verlag: Ravensburger Verlag
ISBN: 9783473585014
317 Seiten


> HIER KAUFEN <





Klappentext
Zwei verlorene Seelen.
Ein heißer Südstaatensommer.
Und nur seine Liebe kann sie erlösen.

Seit dem Tod ihres kleinen Bruder versinkt Monroe in Trauer und Schuld. Auch ein herrlicher Sommer in Louisiana bei ihrer Großmutter wird das nicht ändern. Sie zieht sich immer weiter zurück - bis sie Nathan begegnet. Zwischen Monroe und dem attraktiven Bad Boy knistert es heftig. Aber sie spürt, dass auch auf Nathans Schultern eine schwere Last liegt...



''Du kannst alles erreichen wenn du es wirklich willst'' (Erster Satz)


Meine Meinung
Erst einmal Danke an Lovelybooks und an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars! Hat mich sehr gefreut, da sich dieses Buch auch weit oben auf meiner Wunschliste befunden hat!

In dem Buch geht es um Monroe die ihren Sommer bei ihrer Großmutter in Louisiana verbringt, denn in ihrer Heimat New York, erinnert sie alles an ihren kleinen Bruder. Ihre Familie und ihre Freunde hoffen, dass sie durch den Abstand wieder die Alte wird. In Louisiana lernt Monroe Nathan kennen und dank ihrer Großmutter verbringt sie mehr Zeit mit ihm als ihr Anfangs lieb ist. Doch die beiden verstehen sich eigentlich ganz gut und Monroe erkennt schnell, dass auch Nathan eine Last aus der Vergangenheit mit sich rum trägt. 

Monroe und Nathan waren mir eigentlich beide direkt sympathisch!
Monroe macht eine sehr schwere Zeit durch, denn sie hat ihren kleinen Bruder verloren. Dies zieht ihr den Boden unter den Füßen weg und sie zieht sich immer mehr zurück, nimmt nicht mehr richtig am Leben, vor allem am sozialen Leben, teil. Auch möchte sie mit niemandem über ihren Bruder und seinen Tod sprechen, sie möchte eigentlich einfach nur in Ruhe gelassen werden. Doch dies ändert sich dann als sie Nathan kennen lernt und ich finde sie macht eine riesige Wandlung im Laufe der Geschichte. Sie beginnt wieder zu leben und vertraut sich anderen Menschen an und kann auch wieder Spaß und Freude empfinden. 
Auch Nathan macht eine schwere Zeit durch. Nach einem Unfall ist auch sein Leben aus der Bahn gelaufen und ein schlechtes Gewissen und Schuldgefühle plagen ihn jeden Tag. Wenn er mit Freunden weg geht, ist er nur noch halb bei der Sache, denn in Gedanken ist er immer bei einem bestimmten Abend. Doch auch bei ihm ändert sich dies, als er Monroe kennen lernt. Endlich ist da jemand der ihn versteht und ihm helfen kann. Genau genommen helfen Nathan und Monroe sich gegenseitig und das finde ich sehr schön und das wurde im Buch auch sehr schön dargestellt.
Auch die Nebencharaktere in diesem Buch finde ich sehr toll und gut ausgearbeitet und vor allem Monroes Oma hat sich in mein Herz geschlichen, denn sie ist einfach eine typische Oma, die einfach nur das beste für ihre Enkelin will und auch nicht davor zurückschreckt dem ganzen etwas auf die Sprünge zu helfen!

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig und perfekt für eine tolle Sommerlektüre geeignet. Man ist direkt in der Geschichte drin und fliegt nur so durch die Seiten. Die Geschichte wird abwechselnd aus Monroes und Nathans Sicht erzählt, was mir sehr gut gefällt, grade weil die beiden so viele Probleme haben und man so einen sehr guten Einblick in ihre Gefühlswelt bekommt, was bei diesem Buch sehr wichtig ist finde ich. Das Ende fand ich dann nochmal ergreifend und toll aber trotzdem hat mir doch irgendwas gefehlt damit es ein WOW Buch wird.

Das Cover ist so naja muss ich gestehen. Am Anfang fand ich es total toll, doch leider passen die Personen, die man auf dem Cover sieht, nicht zu den Protagonisten, was ich sehr schade finde. Dadurch hat das Cover für mich leider etwas an seiner, ich sag mal 'Schönheit' verloren. 

Alles in allem ist dies ein schönes Buch und toll für den Sommer oder mal so für zwischendurch, aber leider hat der letzte Funken gefehlt. Deswegen schwanke ich hier auch zwischen 3 und 4 Häschen.


Kommentare

  1. Hi!
    Danke für die Rezension. Das Buch wandert auf meine Wunschliste.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      freut mich das ich durch meine Rezension deine Wunschliste erweitern konnte :)

      Liebe Grüße
      Nicky

      Löschen

© The infinite bookshelf. Made with love by The Dutch Lady Designs.