Mittwoch, 8. Juni 2016

[Rezension] Until Friday Night



Titel: Until Friday Night - Maggie & West
Teil 1 von ?
Autorin: Abbi Glines
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 9783492309196
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.06.2016
292 Seiten


> HIER KAUFEN





Klappentext
Er hat eine goldene Zukunft, sie eine dunkle Vergangenheit, doch ihre Herzen schlagen unaufhaltsam füreinander.
Nach außen hin ist West der gut aussehende Football-Star, der die Lawton Highschool zur Meisterschaft führen wird. Innerlich wird er jedoch von Ängsten um seinen krebskranken Dad geplagt, und er kann mit niemandem darüber sprechen, da niemand davon erfahren darf. Als West eines Tages aber einfach nicht mehr weiterweiß, vertraut er sich dem Mädchen an, das ihn bestimmt nicht verraten wird: Maggie, die seit einer schrecklichen Familientragödie nicht mehr spricht. Umso mehr überrascht es West, als sie ihm plötzlich doch antwortet und dass er fortan an nichts anderes mehr denken kann, als an sie.



''Ein Zuhause war das hier nicht.'' (Erster Satz)

''Du hättest mir zumindest den Gefallen tun und hässlich sein können.'' (Seite 9)

''Jungs treffen nicht immer die richtigen Entscheidungen. Es dauert Jahre, bevor sie zu Männern heranreifen und der Groschen bei ihnen fällt.'' (Seite 141)

''Nun da ich sie an meiner Seite hatte, fragte ich mich, wie ich ohne sie so lange hatte 
überleben können.'' (Seite 221)



Meine Meinung
Erst einmal Vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares. Hat mich wirklich sehr gefreut, da es auch meine erste Kooperation mit dem Verlag ist.

In diesem Buch geht es, wie man dem Titel schon entnehmen kann, um Maggie und West. Maggie ist die Neue, sie wohnt bei ihrer Tante und ihrem Onkel und spricht nicht mehr. Mit niemandem. Doch das ändert sich als sie den gut aussehenden West kennen lern, denn sie kann hinter Wests Fassade blicken und sieht seinen Kummer. Sie will ihm zur Seite stehen und ihm Helfen, denn sie scheint die einzige zu sein, die das kann. 

Maggie ist ein sehr tapferes und selbstloses Mädchen das mir sehr sympatisch ist. Sie hat schon sehr viel erlebt, Dinge die man wirklich NIEMANDEM wünscht. Um dies alles zu verarbeiten, hat sie beschlossen nicht mehr zu reden. Doch als sie West kennen lernt und mit ihm sein Geheimnis, entschied sie sich nicht an sich zu denken, sondern ihm mit ihren Worten zu helfen. 
Auch West war mir direkt sympatisch, auch wenn er Anfangs ein ganz schöner Arsch war. Doch mit der Zeit erhielt man die Erklärung für sein Verhalten und man muss ihn einfach verstehen. West ist nämlich gar kein Arsch sondern eigentlich ein total toller Mensch, der einfach nur eine sehr schwere Zeit durchmacht. Er ist ein absoluter Familien Mensch und seine Familie und seine Freunde sind für ihn das Wichtigste.
Wests Freunde, zu denen auch Maggies Cousin zählt, fand ich auch sehr sympathisch, denn es sind Freunde, auf die man immer zählen kann und die immer hinter einem stehen was ich einfach nur klasse finde. 
Generell finde ich alle Charaktere in diesem Buch sehr gut ausgearbeitet und bis auf Serena und Raleigh finde ich alle einfach nur toll!

Der Schreibstil von Abbi Glines ist sehr flüssig und man fliegt regelrecht durch die Seiten. Die Geschichte wird abwechselnd aus Maggies und Wests Sicht erzählt was mir sehr gut gefällt, denn man kann so mit beiden Personen mit leiden, mit lachen und man bekommt einfach einen tollen Einblick in das Geschehen. Abbi Glines schreibt sehr bildhaft, was dem Leser das Gefühlt gibt, mitten drin dabei zu sein. Man ist an das Buch gefesselt und ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen! 

Zu dem Cover muss ich glaub ich gar nicht viel sagen, denn es ist einfach nur WOW *-*
Ich finde das Cover wunderschön und als ich es gesehen habe, musste ich es einfach haben vor allem auch nachdem ich den Klappentext gelesen habe! Das Cover schreit förmlich nach Sommer und ist einfach perfekt wie ich finde.

Alles in allem ist dieses Buch für mich definitiv ein Lesehighlight! Ich kann es nur jedem empfehlen der gerne Liebesgeschichte liest. Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich kann sagen, es wird auf jeden Fall nicht das Letzte sein :) Ich freue mich auch schon riesig auf den nächsten Teil dieser Reihe, der leider noch sehr lange auf sich warten lässt. 


Fazit

Kommentare:

  1. Ich glaub du musst mir in nächster Zeit ganz schön viele Bücher ausleihen :D
    xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D
      Schick mir einfach eine Liste :D Ich werde dir dann deinen persönlichen Bücherei Ausweis für meine Büchersammlung machen :D
      xoxo

      Löschen
    2. Das finde ich überaus freundlich, liebste Candy :)
      xx

      Löschen