Mittwoch, 22. Juni 2016

[Rezension] Du & Ich? Ohne Mich!




Titel: Du & Ich? Ohne Mich!
Autorin: Kristi Cook
Verlag: cbj Verlag
ISBN: 9783570403198
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 08.02.2016
286 Seiten


> HIER KAUFEN <




Klappentext
Romeo und Julia hatten ein schweres Los mit ihren aufs Blut verfeindeten Familien. Aber andersherum ist es auch noch einfach: Die Eltern von Ryder und Jemma verstehen sich großartig, seit Generationen sind die Familien befreundet. Und ihre Sprösslinge scheinen wie füreinander geschaffen. Finden ihre Eltern. Ryder und Jemma sind allerdings ganz anderer Meinung. Die beiden können sich nicht ausstehen und versuchen verzweifelt, den Kuppelversuchen der Eltern zu entgehen. Insofern ist es eine doppelte Katastrophe, als ein Hurrikan die beiden von der Außenwelt abtrennt...


''Ich schaue aus meinem Fenster und sehe unten auf dem Rasen Ryder Marsden stehen'' (Erster Satz)


Meine Meinung
Dieses Buch stand schon länger auf meiner Wunschliste und durch Zufall konnte ich es gebraucht von einer anderen Leserin kaufen, was mich sehr gefreut hat.

In diesem Buch geht es Um Jemma und Ryder, die in den Augen ihrer Mütter einfach das perfekte Paar abgeben würden. Doch die 2 sehen das ganz anders, denn Jemma ist nicht gut auf Ryder zu sprechen, nachdem er sie in der 8. Klasse versetzt hatte. Jemma lenkt sich viel lieber mit einem der Freunde von Ryder, Patrick, ab. Doch dann wird sie ausgerechnet zusammen mit Ryder während eines Hurrikans von der Außenwelt abgeschnitten und muss wohl oder übel mit ihm klar kommen. Ob sich dadurch etwas ändert, dass müsst ihr schon selbst nachlesen ;)

Jemma und Ryder fand ich beide eigentlich recht sympatisch, auch wenn ich manchmal meine Probleme mit Jemma hatte, denn so manchmal fand ich ihre Entscheidungen nicht wirklich in Ordnung. Trotzdem ist sie eine starke Protagonistin die eigentlich genau weiß was sie will.

Auch Ryder ist ein sympatischer und starker Charakter, der aber trotzdem auch schwächen hat, doch die gibt er natürlich nicht gerne zu! Bei ihm passt definitiv der Spruch 'Harte Schale weicher Kern', was ihn einfach noch sympatischer macht. 

Auch die Nebencharaktere wie zb. Jemmas und Ryders Familien und ihre Freunde, fand ich alle sehr schön dargestellt und auch sympatisch! 

Die Geschichte wird aus Jemmas Sicht geschrieben, aber ich hätte mir gewünscht, dass die Geschichte abwechselnd aus Jemmas und Ryders Sicht geschrieben wird, da ich gerne ab und zu gewusst hätte was Ryder so fühlt und denkt. Der Schreibstil von Kristi Cook ist sehr flüssig und man fliegt einfach so durch die Seiten, kaum hat man angefangen, ist das Buch auch schon zu Ende. Auch wenn die Geschichte vorhersehbar war und Spannung nicht wirklich bei mir aufkam, fand ich es sehr schön zu lesen.

Das Cover hat mich direkt angesprochen und war der Hauptgrund, warum es auf meiner Wunschliste gelandet ist. Ich finde es passt sehr gut zu der Geschichte und strahlt einen Hauch von Sommer aus und wie ich finde, ist das Buch perfekt für den Sommer.

Alles in allem handelt es sich bei dem Buch um eine schöne und leichte Sommerlektüre für zwischendurch, die ich jedem empfehlen kann, der auf Liebesgeschichten steht! 


1 Kommentar

  1. Hi!
    Oh wie schön. Das Buch hatte ich bei Hugendubel in der Hand. Ich hätte es mitnehmen sollen.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen

© The infinite bookshelf. Made with love by The Dutch Lady Designs.