Donnerstag, 28. April 2016

[Rezension] Aves



Titel: Aves
Autorin: Dragana Thibaut
Verlag: Edition Winterwork
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 05.11.2015
ISBN: 9783960140306
296 Seiten
Sprache: Deutsch


> HIER KAUFEN <



Klappentext
Eleonora wächst als ganz normales Mädchen in einer ganz normalen Familie auf. An ihrem 21. Geburtstag erleidet sie einen Unfall und rettet dabei einen Falken. Hier beginnt die besondere Liebesbeziehung zwischen ihr und Eirik aus dem Hause Oris. Eirik ist ein Aves, der sich in einen Falken verwandeln kann und im Avesreich lebt. Um einen bitteren Krieg zu vermeiden, soll er in seiner Welt die eiskalte Ares aus dem Hause Lakes heiraten. Aber die Dinge entwickeln sich anders. Das Avesreich ist für Menschen sehr gefährlich, doch ist Eleonora wirklich nur ein Mensch?


Anfang
Ich muss sie finden! Wo kann sie nur sein? Ich hoffe, in unserer Hütte. Dort wo alles zwischen uns begann. Ich liebe sie so sehr! Wenn ihr etwas zustoßen würde... Ich darf gar nicht daran denken... Nein! Ich werde sie retten, so wie damals...
Der Tacho zeigt konstante 190 Stundenkilometer.
Ich sollte langsamer fahren, das ist lebensgefährlich. Nein! Ich muss so schnell wie möglich zur Hütte.
Es regnet so stark, dass das Wasser bereits auf dem Asphalt stehen bleibt. Nur zu gut weiß Dr. Paul Bender, welch schlimme Unfälle durch Aquaplaning passieren. Er hat lange genug auf der Unfallstation einer Universitätsklinik gearbeitet. manche Bilder, die er dort zu sehen bekam, verfolgen ihn noch heute, und das, obwohl es schon mehr als fünf Jahre zurückliegt.
Heute vor fünf Jahren hat er seine große Liebe Anni geheiratet. heute vor fünf Jahren hat er sein Namensschild an der Praxistür befestigt. Heute vor acht Jahren hat er seiner Anni in den bergen das Leben gerettet. Es war Zufall gewesen...


Autorin
Dragana Thibaut wurde 1980 in Derventa (bosnien) geboren, lebt aber schon seit 1981 in Deutschland. Sie ist gelernte Industriekauffrau und ist Mutter von 2 Söhnen. 


Meine Meinung
Erstmal Vielen Lieben Dank an Dragana für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar! 

In diesem Buch geht es um die außergewöhnliche Liebesgeschichte von Eleonora und Eirik. Zu Beginn sieht es jedoch ganz anders zwischen den Beiden aus, denn Eirik behandelt Eleonora nicht gerade nett, doch trotzdem fühlt sich Eleonora zu ihm hingezogen. Doch Eirik ist anders. Er ist ein Aves der sich in einen Falken verwandeln kann. Dies macht es sehr kompliziert für Eleonora und ihn. Doch es ist nicht nur kompliziert, es ist auch gefährlich, denn es gibt eine Person die Eleonora am liebsten tot sehen möchte! 

Eleonora ist ein lebensfrohes Mädchen. Sie liebt ihre Familie und freut sich auch an den kleinen Dingen im Leben. Ich fand sie von Anfang an sehr sympatisch. 
Auch Eirik war mir eigentlich von Anfang an sympatisch, auch wenn er zu Beginn wirklich ein Arsch ist. Doch das legt sich dann ja auch. 
Auch zusammen fand ich die beiden echt klasse und es gab auch die eine oder andere Stelle an der ich schmunzeln musste!

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht, so dass man das Buch locker mal zwischendurch und auch gerne in einem Rutsch durchlesen kann. Die Geschichte wird von einem allwissenden Erzähler erzählt, jedoch gibt es immer mal wieder auch Einblicke in die Gedankenwelt der verschiedenen Personen was ich sehr gut fand. Ich habe gedacht, dass es in dem Buch etwas mehr zur Sache geht, heißt vllt eine Schlacht oder so. Doch das ist leider nicht der Fall, aber da ich sehr auf einen 2. Teil hoffe, hoffe ich auch, dass dies dann nachgeholt wird. 

Das Cover finde ich persönlich leider nicht so ansprechend. Doch natürlich kommt es hauptsächlich auf die Geschichte drauf an, doch muss ich sagen, dass ich in einer Buchhandlung an diesem Buch vorbei gegangen wäre. Aber jetzt kann ich auch sagen, dass ich mich dann wirklich sehr geärgert hätte, denn die Geschichte an sich konnte mich doch überzeugen.

Alles in allem, handelt es sich hier um eine schöne Romantasy Geschichte die ich definitiv allen Romantasy Fans weiterempfehlen würde. Ich freue mich auf einen 2. Teil!



Fazit

1 Kommentar

  1. Hallo Nicole

    Klingt gut. Der Verlag sollte unbedingt das Cover ändern. Ist echt schade, wenn man in einer Buchhandlung daran vorbeigeht. Das Auge isst nun mal mit.

    LG, Gisela

    AntwortenLöschen

© The infinite bookshelf. Made with love by The Dutch Lady Designs.