Donnerstag, 31. März 2016

[Top Ten Thursday] 10 Bücher in denen Tiere einen Einfluss haben

Huhu ihr Lieben

Das ging ja mal wieder schnell. Schwupps es ist schon wieder Donnerstag und somit mal wieder Zeit für den Top Ten Thursday :)


Diese Woche lautet das Theme: 10 Bücher in denen Tiere einen Einfluss haben

Hier musste ich etwas länger gucken und ich bin froh das ich auch noch ein Paar meiner Kinder-/Jugendbücher im Regal habe :D


''Nach dem Sommer'' von Maggie Stiefvater
''Insel der blauen Delfine'' von Scott O'Dell
''Life of Pi'' von Yann Martel
''Mieses Karma'' von David Safier
''Ende für die Reitschule - Reiterhof Birkenhain'' von Margot Berger


''Liebe macht blond'' von Hortense Ullrich
''Marley & Ich'' von John Grogan
''Küss den Wolf'' von Gabriella Engelmann
''Warrior Cats'' von Erin Hunter
''Die Wilden Hühner'' von Cornelia Funke


Na dann zeigt mal eure Tierbücher her :)

Samstag, 26. März 2016

[Rezension] Maybe Someday



Titel: Maybe Someday
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 18.03.2016
ISBN: 9783423740180
432 Seiten
Sprache: Deutsch



> HIER KAUFEN <



Klappentext
Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an dich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie - hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen - vergeblich.


Anfang
Sydney
Eben habe ich ein Mädchen geschlagen, mitten ins Gesicht. Und zwar noch einfach irgendein Mädchen, sondern meine beste Freundin. Meine Mitbewohnerin.
Allerdings befürchte ich, dass ich sie seit fünf Minuten eher als meine Ex-Mitbewohnerin bezeichnen sollte. 
Natürlich fing ihre Nase gleich an zu bluten, und im ersten Augenblick hatte ich ein schlechtes Gewissen, weil ich sie geschlagen hatte. Doch dann fiel mir wieder ein, was für eine verlogene, hinterhältige Schlampe sie ist, und da hätte ich ihr am liebsten gleich noch mal eine geknallt. Und genau das wäre auch passiert, wenn Hunter sich nicht zwischen uns gestellt und es verhindert hätte.
Und dann habe ich stattdessen ihm eine reingehauen, was Hunter allerdings, ganz im Gegensatz zu meiner Hand, keinerlei Schaden zugefügt hat. Nervig.
Jemandem so richtig eine zu verpassen ist viel schmerzhafter, als ich es mir vorgestellt hätte. Nicht dass ich bislang übermäßig viel Zeit damit verbracht hätte, mir auszumalen, wie es sich anfühlen könnte, Leute ins Gesicht zu boxen. Aber während ich auf meinem Handy die soeben eingetroffene Nachricht von Ridge anstarre, verspüre ich schon wieder das Bedürfnis danach...


Autorin
Colleen Hoover lebt mir ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.
Ihren Erstling 'Weil ich Layken liebe' veröffentlichte sie zunächst als EBook und stand damit - ebenso wie mit dem aus Wills Sicht erzählten Folgeband - sofort auf der New-York-Times-Bestsellerliste. Mittlerweile hat sie weitere Romane publiziert, die allesamt sofort zu Bestsellern wurden.


Meine Meinung
Colleen Hoover hat es wieder mal geschafft! Einfach ein MEGA Buch *-*

In diesem Buch geht es um Sydney die nach einen total beschissenen 22. Geburtstag bei dem Gitarre spielenden Ridge, seinem besten Freund Warren und Brisgette einzieht. Als Sydney und Ridge anfangen zusammen Songs zu schreiben, ist dies der Beginn einer sehr komplizierten Beziehung!

Sydney fand ich schon nach dem aller ersten Satz des Buches einfach nur klasse und total sympatisch, da ich an ihrer Stelle glaube ich genau so reagiert hätte. Sie blieb mir mir auch während der ganzen Geschichte sympatisch. Auch Ridge war mir die meiste Zeit sympatisch, aber bei ihm gab es auch ein paar Stellen wo ich ihn nicht so ganz einordnen konnte. Seinen besten Freund Warren fand ich einfach nur mega :D Das erste Zusammentreffen von Warren und Sydney fand ich total lustig und ich musste wirklich laut loslachen an der Stelle und auch an ein paar weiteren Stellen. Alle Charaktere im Buch sind sehr gut ausgearbeitet und einfach nur toll. Ich würde auch gerne in so einer WG leben!

Der Schreibstil war mal wieder fesselnd und Colleen Hoover nimmt den Leser mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich habe gelacht und geweint und dem Leser bleibt nichts anderes übrig als mit den Protagonisten mit zu fühlen. Das Buch wird abwechselnd aus Ridges und Sydneys Sicht geschrieben und man erhällt einen wunderbaren Einblick in die Gefühlswelt der Beiden! Das Buch hat mich so sehr gefesselt das ich es in einem Rutsch durchgelesen habe (Gott sei dank hatte ich an diesem Tag nichts zu tun :D). Im Laufe der Geschichte gibt es auch einige Überraschungen wo ich doch erst mal kurz Pause machen musste :D Colleen Hoover weis einfach wie man die Leser fesselt und ist einfach eine Meisterin in dem was sie tut! Sie lässt den Leser alles um ihn herum vergessen und man kann richtig in die Geschichte abtauchen!

Das Cover ist dezent aber trotzdem finde ich es einfach wunderschön!

Alles in allem ist dieses Buch definitiv ein Highlight und ich weis jetzt, dass ich definitiv auch die anderen Bücher von Colleen Hoover lesen MUSS! Also wenn ihr auf Liebesgeschichten steht, dann nicht wie los, ab in die nächste Buchhandlung und holt euch dieses Buch! Ich kann es nur wärmstens empfehlen!



Fazit

Freitag, 25. März 2016

[Rezension] Mulan - Verliebt in Shanghai



Titel: Mulan - Verliebt in Shanghai
Autorin: Susanne Hornfeck
Verlag: dtv 
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 19.02.2016
ISBN: 9783423650229
261 Seiten
Sprache: deutsch


> HIER KAUFEN <




Klappentext
Drei Monate Shanghai heißen für Mulan: drei Monate im zärtlichen Würgegriff ihrer chinesischen Verwandtschaft. Sie kennt doch die Leute gar nicht. Und zum Sprachunterricht hat sie schon gar keine Lust. Damit hat ihre Mutter sie die letzten 15 Jahre in Deutschland bereits gequält.
Aber irgendwie faszinierend ist diese Mega-City schon und die Chinesen, besonders Mulans Großmutter, anders als erwartet. Je mehr Mulan abtaucht in den Alltag, desto aufregender werden für sie die Menschen. Besonders einen gibt es, für den es sich sogar lohnen würde, die chinesischen Schriftzeichen zu lernen - nur um ihm texten zu können.


Anfang
Mulan wurde durch ein sanftes Rütteln an der Schulter geweckt. Im ersten Moment wusste sie nicht, wo sie war. Vor ihr stand eine Stewardess und hier ihr mit einer Zange einen gerollten Waschlappen hin. Aha, im Flugzeug. Dass war sie also doch noch eingeschlafen. Während der endlos langen Nacht hatte sie immer wieder auf die Uhr geschaut, deren Zeiger einfach nicht vorankam. Der winzige Flieger auf dem Display im Vordersitz hatte sich quälend langsam über die riesige Landmasse Richtung Osten bewegt.
Sie rappelt sich aus ihrer unbequemen Schlafposition hoch und entwirrt die langen Beine. Als sie nach dem Waschlappen griff, wäre sie fast zurückgezuckt, das Ding war feucht und heiß. Wozu sollte das gut sein? Sie tat es den anderen nach und legte sich das Tuch aufs Gesicht. Wunderbar! Genüsslich sog sie das leichte Menthol-Aroma ein, eine Wohltat für die brennenden Augen, die trockene Nase, die gespannte Haus. Einen Moment lang blieb sie so, in ihrem Sitz zurückgelehnt, geschützt vor dem grellen Licht, das jetzt die Kabine durchflutete.
Worauf hatte sie sich da nur eingelassen?


Autorin
Susanne Hornfeck ist Germanistin und Sinologin, Autorin und Übersetzerin. Fünf Jahre lebte und sie in Taipeh. Heute lebt sie in der Nähe von München. Für ihre Übersetzungen wurde Susanne Hornfeck mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem C.H.Beck-Übersetzerpreis 2007. Die beiden Jugendromane ''Ina aus China'' und ''Torte mit Stäbchen'' sind ebenfalls in der Reihe Hanser erschienen.


Meine Meinung
Dieses Buch wurde mir von dtv Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür :)

In diesem Buch geht es um Mulan, die für 3 Monate zu ihrer Verwandtschaft nach Shanghai soll. Mulan ist halb Deutsche und halb Chinesin und soll sich intensiver mit ihrer chinesischen Herkunft befassen. Sie ist Anfangs gar nicht begeistert von der Idee und steht dem ganzen doch sehr skeptisch gegenüber. Sie weis Anfangs auch nicht was genau sie von der chinesischen Verwandtschaft mütterlicherseits halten soll. Doch Mulan lernt ihre Familie und die Stadt Shanghai immer besser kennen und findet auch in ihrer Sprachschule schnell Freunde, sodass der Trip doch gar nicht so schlecht ist wie sie dachte. Auch das Verhältnis zu ihrer Mutter verbessert sich!

Mulan ist ein sehr sympatischer Charakter. Zu Beginn ist sie sehr unsicher, da sie sich weder als Deutsche noch als Chinesin sieht und sie nicht genau weis wo sie hingehört. Außerdem ist sie zu Beginn auch ein typischer bockischer Teenager der froh ist, mal von der doch strengen Mutter weg zu kommen, doch im Laufe der Geschichte macht sie eine Wandlung durch und wird auch erwachsener und sieht anschließend alles mit anderen Augen. Diese Wandlung gefällt mir sehr gut. Auch die Familienmitglieder und Freunde von Mulan die man in der Geschichte kennen lernt kommen sehr authentisch und sympatisch rüber. 

Ich muss gestehen, dass ich mich sehr schwer getan habe mit dem Buch und auch wirklich lange gebraucht habe und zwischenzeitlich auch am überlegen war es abzubrechen. Der Schreibstil von Susanne Hornfeck ist flüssig und sie weis auch wirklich von was sie schreibt und bringt sehr viele Fakten mit in die Geschichte ein und ich glaub das hat mich etwas gestört. Ich hatte ich wohl zu sehr auf eine Lovestory in China gefreut und war dann etwas erschrocken, das es am Anfang eigentlich hauptsächlich um die Chinesische Kultur ging. Gegen Ende hin hat sich das Buch für mich dann aber doch noch etwas gebessert, aber leider konnte es mich trotzdem nicht richtig in seinen Bann ziehen was ich sehr schade finde, denn ich hatte mich wirklich auf das Buch gefreut!

Das Cover des Buches finde ich sehr schön und auch sehr passend zur Geschichte.

Alles in allem ist das Buch okay für zwischendurch und für Leser die gerne über andere Kulturen und Fakten über Fremde Länder lesen, ist dieses Buch definitiv empfehlenswert. Für mich war es leider ein schwaches Buch.



Fazit

Donnerstag, 24. März 2016

[Top Ten Thursday] 10 Bücher, die zum Frühling passen

Huhu ihr Lieben :)
Schon wieder ist eine Woche rum und bald ist Ostern :) Passend zum Frühlingsbeginn der am Wochenende war geht es diese Woche beim Top Ten Thursday um 10 Bücher die zum Frühling passen.


Das Thema diese Woche fand ich gar nicht so einfach, da ich Bücher Bücher nicht nach den Jahreszeiten lese oder aussuche. Ich habe trotzdem 9 Bücher gefunden bei deren Cover ich an Frühling denken musste :)


Die Bücher von Susane Colasanti finde ich zum Beispiel passend zum Frühling, da die Cover für mich förmlich nach Frühling und Frühlingsgefühlen schreien :)

''Falling in love'' von Susane Colasanti
''Take me there'' von Susane Colasanti
''Waiting for you'' von Susane Colasanti
''Something like love'' von Susane Colasanti


''Plötzlich Fee - Frühlingsnacht'' von Julie Kagawa
''Learn to Fly'' von Ramona Seidl
''In deinen Augen'' von Maggie Stiefvater
''Forever'' von Judy Blume
''Deine Seele in mir'' von Susanna Ernst

Was sind für euch Frühlingsbücher? Schickt mir gerne eure Vorschläge, meine Wunschliste wartet immer auf Nachwuchs ;) 
In diesem Sinne wünsche ich euch und euren Familien schon einmal eine schönes Osterfest und genießt die freien Tage, vielleicht auch mit einem guten (Frühlings)Buch ;)


Freitag, 18. März 2016

[Rezension] Mein bester letzter Sommer



Titel: Mein bester letzter Sommer
Autorin: Anne Freytag
Verlag: Heyne fliegt
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 08.03.2016
ISBN: 9783453270121
365 Seiten
Sprache: Deutsch


> HIER KAUFEN <




Klappentext
Du kannst dir nicht aussuchen, wann du die große Liebe triffst...
Tessa hat immer gewartet: auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, sie hätte noch Zeit. Doch die hat sie nicht. Tessa wird sterben und das schon sehr bald. Sie ist fassungslos, wütend und verzweifelt - bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der sie und ihre Fassade durchschaut, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr zur Seite steht. Er überrascht Tessa mit einem großartigen Plan und schenkt ihr einen letzten Sommer. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind.


Anfang
Die großen Kopfhörer liegen weich auf meinen Ohren und verschlucken die Außenwelt. Sie sind wie ein Verstärker, ein Mikroskop für mein Innenleben. Ich höre nur noch meinen rasenden Puls und meinen flachen Atem, die sich mit dem Klang der Musik vermischen. Das bin nicht ich. Dieses starrende Wesen, das die Augen nicht von ihm losreißen kann. Die mit den zitternden Fingern und den weichen Knien. Meine Hände umklammern noch immer das Buch, in dem ich vor ein paar Sekunden gelesen habe - als ich noch ich war und die Geschichte fesselnd. Hör endlich auf, ihn anzustarren. Komm schon Tessa schau weg. Aber ich kann nicht. Weder wegsehen noch denken. Als wäre mein Verstand zu Boden gegangen und ich gefangen in einem fremdem Körper, der herrlich seltsame Dinge tut. Meine Fingerkuppen sind taub, meine Hände eiskalt und mein Magen fährt Karussell...


Autorin
Anne Freytag, geboren 1982, hat 'International Management' studiert und für eine Werbeagentur gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie veröffentlichte bereits mehrere Romane für Erwachsene, teilweise unter ihrem Pseudonym Ally Taylor. 'Mein bester letzter Sommer' ist ihr erstes Jugendbuch. Die Autorin liebt Musik, Serien sowieso die Vorstellung, durch ihre Geschichten tausend und mehr Leben führen zu können. In diesem Leben lebt und arbeitet sie in München - wenn sie nicht gerade in ferne Länder und fremde Städte reist, um ihrer Neugier auf neue Geschichten nachzugehen. Manchmal auch nur in Gedanken.


Meine Meinung
Erst einmal DANKE an den Heyne fliegt Verlag für die Zusendung dieses Rezensionsexemplares.

In dem Buch geht es um Tessa, die sich für alle in ihrem Leben zeit gelassen hat, Zeit die sie jetzt aber nicht mehr hat da sie bald sterben wird. Tessa war mir von Anfang an sehr sympatisch. 
Zu beginn der Geschichte hatte Tessa schon mehr oder weniger mit ihrem Leben abgeschlossen. Sie wusste das ihr nur noch ein paar Wochen bleiben würden und sie war entschlossen, diese in ihrem Zimmer zu verbringen. Sie hatte sich mit ihrer Mutter und mit ihrer Schwester verkracht, und ihr Vater verbrachte die meiste Zeit in seiner Kanzlei. Auch von ihren einst besten Freundinnen hatte Tessa sich durch ihre Krankheit entfernt. Sie wollte kein mitleid, alles was sie wollte, war in Ruhe gelassen zu werden und auf ihr Ende warten. Doch ein Familienessen verändert alles. Dort lernt die Oskar kennen und findet durch ihren Lebenswillen wieder. Zusammen mit ihm möchte sie die restliche Zeit in vollen Zügen genießen und endlich einmal LEBEN. 
Auch Oskar fand ich von Anfang an toll. Er nahm Tessa so wie sie ist und auch ihr baldiger Tod und ihre, von Tessa so sehr verhasste Narbe, konnte daran nichts ändern. Er hat alles für tessa getan und das obwohl auch er es nicht leicht im Leben hatte.

Die Geschichte wird zu Beginn nur aus Tessas Sicht erzählt, doch gegen Ende gibt es auch ein paar Kapitel aus Oskars Sicht, was mir sehr gut gefallen hat, denn ich finde es natürlich wichtig zu wissen wir es Tessa geht, aber es ist auch sehr wichtig zu wissen wie Oskar mit dem ganzen Thema umgeht, denn auch er hat natürlich an Tessas baldigem Tod zu knabbern. 
Der Schreibstil von Anne Freytag ist fesselnd, so fesselnd, dass ich das Buch einfach nicht weg legen konnte und es einfach an einem Stück weglesen musste. Es ist mit so viel Gefühl geschrieben, man kann gar nicht anders, als mit den Protagonisten mit zu lachen und mit zu weinen (dies passierte bei mehr sehr oft bei diesem Buch). 

Das Cover des Buches hat mich umgehauen! Es ist wunderschön und so passend zur Story! Die gesamte Aufmachung des Buches ist definitiv ein Hingucker. In einer Buchhandlung hätte ich gar nicht an diesem Buch vorbei gehen können! Auf der ersten Seite im Buch sieht man eine Reiseroute und auf der letzten Seite eine Playlist. Beides Wunderschön in Szene gesetzt und auch über jedem Kapitel gibt es eine kleine Zeichnung die auch in Zusammenhang mit der Geschichte stehen! Einfach nur wunderschön!

Alles in allem ist dieses Buch definitiv ein Highlight! Ich würde es sofort jedem empfehlen der gefühlvolle Geschichten mag! Bei mir sind oft die Tränen geflossen und auch nach dem Lesen hat mich dieses Buch erst mal nicht los gelassen, denn ich finde hinter der Geschichte steckt eine wunderbare Botschaft:
Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter, denn man weis nie wann es soweit ist!


Fazit

Donnerstag, 17. März 2016

[Top Ten Thursday] Meine 10 letzten Neuzugänge

Huhu
Es ist wieder Donnerstag und, richtig, das heißt es ist Zeit für Top Ten Thursday!



Diesmal geht es um die letzten 10 Neuzugänge. Wieder einmal ein leichteres Thema! Hier also meine letzten 10 Neuzugänge. Also ich glaube zumindest, das es die letzten 10 sind :D


'This Time Forever' von Kim Henry
'Entführt - Bis du mich liebst' von Mila Olsen
'Mein bester letzter Sommer' von Anne Freytag
'Before Us' von Anna Todd
'Und er steht doch auf dich' von Rachel Harris


'Jonah' von Laura Newman
'Küss mich unterm Nordlicht' von Joana Wolfe
'Bis du wieder atmen kannst' von Jessica Winter
'Rainbowland 2' von Johanna Wasser
'Das Leben und sein hinterhältiger Plan' von Sarah Saxx

Und was waren eure letzten Neuzugänge? 

Samstag, 12. März 2016

[Rezension] Before Us



Titel: Before Us
Teil 5 der 'After Reihe'
Autorin: Anna Todd
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 08.03.2016
ISBN: 9783453419698
396 Seiten
Sprache: Deutsch


> HIER KAUFEN <



Klappentext
life will never be the same
Bevor Hardin Tessa traf, war er leer.
Alles erschien ihm sinnlos.
Er wusste nicht, was Liebe ist.
Danach war alles anders.
Er wird nie mehr der sein,
der er einmal war.


Anfang
Als kleiner Junge hatte er sich oft vorgestellt, was er später einmal werden würde.
Polizist vielleicht oder Lehrer. Der Job von Mommys Freund Vance bestand darin, Bücher zu lesen, und was schien Spaß zu machen. Aber der Junge wusste nicht genau, was er überhaupt konnte. Er hatte keine besonderen Talente. Er konnte nicht singen wie Joss, der mit ihm in eine Klasse ging, und er konnte auch nicht wie Angela große Zahlen addieren und subtrahieren. Er brachte es kaum fertig, vor seinen Klassenkameraden zu sprechen, im Gegensatz zu dem lustigen, großmäuligen Calvin. Das Einzige, was er gern tat, war lesen. Er wartete immer darauf, dass Vance ihm Bücher mitbrachte: ungefähr eins pro Woche, mal mehr, mal weniger. Manchmal ließ sich Vance eine Weile nicht sehen, und dann wurde dem Jungen langweilig, und er las die eingerissenen Seiten seiner Lieblingsbücher einfach nochmal. Aber er lernte, darauf zu vertrauen, dass der freundliche Mann wiederkommen würde, mit einem Buch in der Hand. Der Junge wurde größer und klüger - es war, als kämen alle zwei Wochen ein Zentimeter und ein neues Buch dazu.
Seine Eltern veränderten sich ebenso wie die Jahreszeiten...


Autorin
Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrer Buchreihe 'After' konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.


Meine Meinung
Zuerst einmal Danke an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar! 
Ich hatte mich riesig gefreut, als ich gehört habe, dass es ein weiteres Buch über Tessa und Hardin geben wird und als ich dann auch noch gehört habe, dass es der erste Teil aus Hardins Sicht ist, habe ich mich noch mehr gefreut, denn ich finde Hardin ist so ein toller Charakter und ich wollte unbedingt auch wissen wie das alles aus seiner Sicht war.

Wie schon gesagt, geht es in dem Buch um den Anfang von Tessa und Hardin, doch diesmal aus Hardins Sicht geschrieben. Man lernt Hardin in diesem Buch sehr viel besser kennen und sieht auch mal seine verletzliche Seite und dass er nicht einfach nur der große Arsch ist für den ihn viele im ersten Teil gehalten haben. Man sieht auch die große Entwicklung von Hardin die er im Laufe des ersten Teils durchgemacht hat, was ich sehr schön fand.

Doch man lernt nicht nur Dinge über Hardin, sondern auch andere Personen lernt man in diesem Teil besser kennen. 

Das Buch ist in 3 Teile eingeteilt, Before, During und After
In 'Before' lernen wir 'Hardins Frauen' etwas besser kennen. Der Leser wird mit in die Vergangenheit von zum Beispiel Molly und Steph genommen. Dies gefällt mir sehr gut, denn dadurch kann man auch sie etwas besser kennenlernen und versteht die eine oder andere Handlung von ihnen etwas besser.
In 'During' geht es dann um Hardin. Es wird das Kennenlernen von Hardin und Tessa nochmal aus Hardins Sicht beschrieben. Auch dies hat mir wie schon erwähnt sehr gut gefallen.
In 'After' geht es dann darum wie das Leben einiger Personen weiter ging. Der Leser sieht wie es zum Beispiel mit Zed, Smith und Logan weiter geht. Dies hat mir fast am Besten gefallen an diesem Buch. Am liebsten hätte ich ja zu jedem nochmal eine eigene Geschichte wie es weiter geht. 

Das Cover des Buches ist wieder wunderschön, wie ja auch schon bei seinen Vorgängern! Einfach ein richtiger Hingucker.

Der Schreibstil von Anna war wieder sehr flüssig und ich konnte und wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen! Es wurden wie ich finde wieder viele Gefühle vermittelt! Einziger klitzekleiner Minuspunkt ist, das ich mir mehr gewünscht hätte, denn es wurden einige Stellen aus After Passion weg gelassen wo ich gerne gewusst hätte wie Hardin darüber denkt, aber gut man kann nicht alles haben ;)

Alles in Allem ist 'Before Us' ein sehr gelungener Folgeband und ich würde ihn jederzeit empfehlen, denn man lernt Hardin einfach viel besser kennen. 


Fazit

Donnerstag, 10. März 2016

[Top Ten Thursday] 10 Reihen, die du gerne beginnen/fortsetzen/beenden möchtest

Hey ihr Lieben


Es ist mal wieder Donnerstag und somit Zeit für ein neues Top Ten Thursday Thema. Diese Woche sollte das Thema eigentlich wie folgt lauten: 

10 Biografien/Schicksalsberichte aus deinem Bücherregal

Da ich jedoch in meinem Regal nur einen Schicksalsbericht stehen hab ('Sie nannten mich Es'), habe ich beschlossen diese Woche als Nachholwoche zu nutzen. Ich hoffe das ist okay :)
Ich werde euch heute also die 10 Reihen zeigen, die ich noch gerne beginnen, fortsetzen oder beenden möchte!



Diese Reihe muss ich unbedingt mal beenden. Teil 1 und 2 habe ich bereits gelesen und Teil 3 wartet auf meinem Kindle darauf gelesen zu werden. Leider kommt irgendwie immer ein anderes Buch dazwischen :D
________________________________________________


Auch diese Reihe wartet schon eine gefühlte Ewigkeit auf meinem Kindle darauf gelesen zu werden und ich werde sie auch auf jeden Fall noch lesen, aber momentan bin ich irgendwie noch nicht ich der Stimmung dafür :D
________________________________________________



Diese 2 sind erst letztens bei mir auf dem Kindle eingezogen und ich LIEBE ja die Cover und freue mich schon total auf diese Geschichte
________________________________________________



Diese 2 Bücher habe ich durch Zufall entdeckt und bin nach den Rezis von Luisa auch schon wirklich sehr gespannt
________________________________________________



Den ersten Teil habe ich schon vor Längerem verschlungen, aber irgendwie bin ich bis jetzt nicht dazu gekommen auch den 2. teil zu lesen, aber das werde ich auf jeden Fall noch nachholen
________________________________________________



Hier habe ich den 1. Teil vom Verlag als Rezensionsexemplar bekommen. Dieser konnte mich noch nicht voll überzeugen, aber ich werde trotzdem irgendwann noch die weiteren Teile lesen da ich schon so viel Gutes über die Reihe gelesen habe und ich hoffe das sie mich auch noch überzeugen kann
________________________________________________



Auch hier habe ich den ersten Teil als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen, jedoch noch nicht gelesen, da ich mir hier Zeit nehmen will weil ich die Bücher dann gerne alle hintereinander lesen möchte und dafür fehlt mir momentan die Zeit und es gibt einfach auch noch so viele andere Bücher auf meinem SUB
________________________________________________



Von dieser Reihe habe ich schon so viel gehört. Ich habe noch keines der Bücher, aber ich möchte sie auf jeden Fall noch lesen
________________________________________________



Hier besitze ich den ersten Teil schon auf dem Kindle und ich habe auch mal kurz rein gelesen, aber weiter bin ich noch nicht gekommen. Das wird sich aber definitiv noch ändern 
________________________________________________



Hier muss ich unbedingt noch den Folgeband Schimmert die Nacht lesen. Die ersten 3 Teile habe ich verschlungen und da führt einfach kein weg an dem 4. Teil vorbei
________________________________________________

Wenn ihr eine der Reihen kennt dürft ihr mir gerne eure Meinung hinterlassen :)

Montag, 7. März 2016

[Plauderecke] TAG - 'Germanys Next Topbook'

Hey ihr Lieben :)
Die liebe Alexandra von Weltenwanderer hat mich zu diesem TAG getaggt und da ich es doch sehr witzig finde mach ich doch mal mit :)



**********1. GoSee: Gesehen und ohne große Gedanken in den Warenkorb gepackt**********
Dieses Buch habe ich gesehen und wollte es sofort haben. Leider hat mir das Buch nicht so gut gefallen und ich wünschte ich hätte es mir vorher erst mal genauer angeguckt!

**********2. Black & White: Die zwei Teams der neuen Staffel**********
  

vs

  

**********3. Heidi: Old but Gold - ein absolutes Highlight von vor einiger Zeit**********
Ich liebe ja die Bücher von Sarah Dessen und dieses ist definitiv eines der Besten von ihr!

**********4. Die Kandidatinnen: Ein vielversprechendes Buch von deinem SUB**********
Von diesem Buch habe ich schon so viel gutes gehört und ich freue mich schon total darauf es endlich zu lesen!

**********5. Innere Schönheit: Tolles Äußeres - noch tolleres Inneres**********
Hier habe ich mich ja direkt in das Cover verliebt und auch die Story konnte mich mehr als nur überzeugen!

**********6. Natürliche Schönheit: Auch ohne Schutzumschlag ein Traum**********
Hier viel mir die Wahl wirklich nicht schwer, denn die Bücher von Kerstin Gier sind sowohl mit als auch ohne Schutzumschlag eine absolute Schönheit!

**********7. Casting: Ein Buch das ihr gerne casten (haben) möchtet**********
Dieses Buch steht sehr weit oben auf meiner Wunschliste!

**********8. Fotoshooting: Eine Geschichte die ihr ablichten wollt (z.B. als Film)**********
Soweit ich weis soll dieses Buch ja verfilmt werden und ich hoffe es auch sehr denn darauf würde ich mich wirklich sehr freuen!

**********9. Catwalk: Ein Buch, das auf eurem SUB an allen anderen vorbei läuft**********
Dieses Buch ist neu auf meinem SUB eingezogen, ist aber direkt auf den nächsten Lese Platz gewandert, da ich einfach soooo gespannt auf dieses Buch bin!


Natürlich werden auch ein paar getaggt:
Favolas Lesestoff
Buecherparadiesx3
Sophias Bookplanet
Steffis Bücher Bloggeria
Immer mit Buch

Donnerstag, 3. März 2016

[Top Ten Thursday] 10 Bücher die ich als nächstes lesen möchte


Hey ihr Lieben :)

Diese Woche geht es beim Top Ten Thursday um 10 Bücher die ich als nächstes lesen will... Das war nicht schwer, da ich einen RIESEN SUB habe :D
Hier also die 10 Bücher ;)


'Mein bester letzter Sommer' von Anne Freytag
'Das Mädchen das Hoffnung brachte' von Nicholas Vega
'Before Us' von Anna Todd


'Entführt bis du mich liebst' von Mila Olsen
'Jonah' von Laura Newman
'Das Leben und sein hinterhältiger Plan' von Sarah Saxx
'Gewitter Herzen' von Felicitas Brandt


'Rainbowland' von Johanna Wasser
'Book Elements' von Stefanie Hasse
'Silber 3' von Kerstin Gier

Was sind denn eure Bücher die ihr als nächstes lesen wollt?