Samstag, 30. Januar 2016

[Rezension] Und er steht doch auf dich





Titel: Und er steht doch auf dich
Teil 1 von ?
Autorin: Rachel Harris
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 11.01.2016
ISBN: 9783570310151
391 Seiten
Sprache: deutsch





Inhalt

Aly will endlich weg von ihrem Kumpel-Image. 
Ihr Ziel: Justin Carter erobern, den heißesten Typen der Schule, und mit ihm zum Abschlussball gehen. Also wird die Operation Sex-Appeal gestartet. Dazu gehören neben einem Umstyling auch die vorgetäuschte Beziehung mit Brandon, Alys bestem Freund. Und tatsächlich beginnt Justin sich für Aly zu interessieren. Aber ist es wirklich Justin, den Aly will? Denn eigentlich ist Brandon längst viel mehr für sie als nur ein guter Freund...



Anfang

Das Dekolleté, das fast aus meinem skandalös tief ausgeschnittenen Neckholder-Top herausfällt, läutet den Beginn der Operation Sexappeal ein. Ich drehe mich zur Seite, um den Träger am Hals zurechtzurücken, stelle mich abwechselnd krumm hin und strecke mich wieder so weit, wie meine 1,53 m es hergeben, aber das Gehampel macht es auch nicht besser. Nachdem ich meine entsetzlich über proportionieren Brüste dreieinhalb Jahre lang so gut es ging versteckt haben, lassen sich die Mädels jetzt nicht mehr verbergen.
Ich atme tief durch und wiederhole im Stillen mein neues Mantra, die weisen Worte, die Kara zitiert hat, als ich dieser Umstylingaktion zugestimmt habe.
Wenn man sich neu erfindet und in frischem Glanz erstrahlen will, muss man zuerst seine inner Göttin annehmen.
Doch während meine Zähne meine Unterlippe bearbeiten und ich den Haufen Tops, Miniröcke, Hotpants, Push-up-BHs und Bikinis betrachte, die mir in der Umkleide den Angstschweiß auf die Stirn treiben, stelle ich mir die Millionen-Dollar-Frage: Habe ich überhaupt eine innere Göttin?



Autorin

Bestsellerautorin Rachel Harris schreibt humorvolle Liebesgeschichten, die jeden zum Dahinschmelzen bringen. Große Emotionen und überzeugende Beziehungen bilden die Grundlage für ihre Bücher... und Küsse. Viele Küsse. Rachel schreibt Bücher für Jugendliche und Erwachsene und liebt es, mit ihren Lesern im Gespräch zu sein!



Meine Meinung

Nachdem ich durch Zufall über dieses tolle Buch mit dem tollen Cover gestolpert bin, musste ich es einfach haben. 
In dem Buch geht es um Aly, die durch ihre so genannte 'Operation Sex-Appeal' endlich vom Kumpel-Typ zu den Coolen und beliebten aufsteigen will. Doch ein Make-over reicht ihr nicht und sie geht eine Scheinbeziehung mit ihrem besten Freund Brandon ein um endlich die Aufmerksamkeit zu bekommen die sie so gerne möchte. Doch dann passiert etwas, mit dem sie nicht gerechnet hat.
Aly und Brandon waren mir sofort sehr sympatisch. Aly ist das typische Mädchen von nebenan, doch genau das will sie nicht mehr sein. Sie ist sehr unsicher mit sich selbst und glaubt sie muss den anderen etwas beweisen. Im Laufe der Geschichte gewinnt sie immer mehr Selbstvertrauen, doch das liegt nicht nur an ihrer optischen Veränderung. 
Brandon ist einfach toll. Ihn hätte ich auch gerne als besten Freund :D Er ist gut aussehend und total beliebt. Doch auch er kämpft mit seinen Gefühlen nachdem er seinen Vater verloren hat und gesehen hat wie seine Mutter darunter litt. Er redet sich also immer wieder ein, dass er nichts festes will, da etwas Festes nie von Dauer ist. Doch auch er wandelt sich während der Geschichte.
Neben den beiden gibt es unter anderem auch noch Alys beste Freundinnen, und auch sie finde ich sehr sympatisch, da sie einfach so voller Leben sind und total aufgeweckt und fröhlich. Natürlich gibt es dann auch noch die besten Freunde von Brandon zu denen auch Justin gehört. Aly möchte mit ihrem Wandel Justin unbedingt imponieren. Brandons Freunde sind typische High School Sportler, total beliebt und gut aussehend.
Der Schreibstil der Story ist klasse. Er ist flüssig und einfach zu lesen und man kann einfach nicht aufhören, ist regelrecht an das Buch gefesselt. So ging es zumindest mir. Geschrieben wurde die Story sowohl aus Alys als auch aus Brandons Sicht.
Natürlich hätte man noch etwas an Drama in die Geschichte einbringen können, doch trotzdem finde ich die Story sehr schön. 
Wie ich Anfangs ja schon geschrieben habe LIEBE ich das Cover. Ich finde es ist ein absoluter Hingucker und passt auch zur Geschichte!
Alles in allem finde ich das Buch echt klasse und würde es auch sofort jedem empfehlen der auch auf Lovestorys steht. Ich freue mich schon jetzt auf den zweiten Teil, in dem man, wie ich gesehen habe, noch etwas mehr von Justin zu lesen bekommt.
Danke an den cbt Verlag für das Rezensionsexemplar!



Fazit

1 Kommentar:

  1. Hui, das Buch klingt wirklich sehr interessant! Tolle Rezension. Ich glaub das werde ich mir auch mal holen :) <3

    xo
    Christl
    http://buecher-newswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen