Sonntag, 31. Januar 2016

[Rezension?!]Verliebt, na und wie!

Hallo ihr Lieben :)


Letzte Woche habe ich nach einem Buch aus meiner 'Jugend' gesucht. Das Buch hatte ich damals vor ca 8 Jahren mal von einer Freundin ausgeliehen bekommen und es ist mir im Gedächtnis geblieben, da man es sowohl von vorne als auch von hinten lesen kann. Einmal handelt es sich um die Sichtweise des Mädchens und einmal um die des Jungen. 

Ich habe das Buch tatsächlich gefunden und auch gekauft und gerade auch zu Ende gelesen. Doch zu dem Buch möchte ich keine normale Rezi schreiben, da es das Buch beim Verlag eh nicht mehr zu kaufen gibt und es schon so alt ist und mich ja nur nochmal so zu sagen in der Zeit zurückversetzen sollte :D
Trotzdem möchte ich euch sagen ob es mir gefallen hat und ob es sich gelohnt hat, das Buch nach so langer Zeit noch einmal zu lesen. 


Bei dem Buch handelt sich um ein typisches Jugendbuch über die erste Liebe, Drogen und Eifersucht! Ich muss gestehen, ich glaube es blieb mir wirklich nur im Kopf, da es so ungewöhnlich ist ein Buch von 2 Seiten lesen zu können, denn die Geschichte naja war nicht so meins. Es ist ganz süß aber ja das war's dann aber auch schon. 
Das Buch würde von mir 2,5 von 5 Häschen bekommen!

Samstag, 30. Januar 2016

[Rezension] Und er steht doch auf dich





Titel: Und er steht doch auf dich
Teil 1 von ?
Autorin: Rachel Harris
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 11.01.2016
ISBN: 9783570310151
391 Seiten
Sprache: deutsch





Inhalt

Aly will endlich weg von ihrem Kumpel-Image. 
Ihr Ziel: Justin Carter erobern, den heißesten Typen der Schule, und mit ihm zum Abschlussball gehen. Also wird die Operation Sex-Appeal gestartet. Dazu gehören neben einem Umstyling auch die vorgetäuschte Beziehung mit Brandon, Alys bestem Freund. Und tatsächlich beginnt Justin sich für Aly zu interessieren. Aber ist es wirklich Justin, den Aly will? Denn eigentlich ist Brandon längst viel mehr für sie als nur ein guter Freund...



Anfang

Das Dekolleté, das fast aus meinem skandalös tief ausgeschnittenen Neckholder-Top herausfällt, läutet den Beginn der Operation Sexappeal ein. Ich drehe mich zur Seite, um den Träger am Hals zurechtzurücken, stelle mich abwechselnd krumm hin und strecke mich wieder so weit, wie meine 1,53 m es hergeben, aber das Gehampel macht es auch nicht besser. Nachdem ich meine entsetzlich über proportionieren Brüste dreieinhalb Jahre lang so gut es ging versteckt haben, lassen sich die Mädels jetzt nicht mehr verbergen.
Ich atme tief durch und wiederhole im Stillen mein neues Mantra, die weisen Worte, die Kara zitiert hat, als ich dieser Umstylingaktion zugestimmt habe.
Wenn man sich neu erfindet und in frischem Glanz erstrahlen will, muss man zuerst seine inner Göttin annehmen.
Doch während meine Zähne meine Unterlippe bearbeiten und ich den Haufen Tops, Miniröcke, Hotpants, Push-up-BHs und Bikinis betrachte, die mir in der Umkleide den Angstschweiß auf die Stirn treiben, stelle ich mir die Millionen-Dollar-Frage: Habe ich überhaupt eine innere Göttin?



Autorin

Bestsellerautorin Rachel Harris schreibt humorvolle Liebesgeschichten, die jeden zum Dahinschmelzen bringen. Große Emotionen und überzeugende Beziehungen bilden die Grundlage für ihre Bücher... und Küsse. Viele Küsse. Rachel schreibt Bücher für Jugendliche und Erwachsene und liebt es, mit ihren Lesern im Gespräch zu sein!



Meine Meinung

Nachdem ich durch Zufall über dieses tolle Buch mit dem tollen Cover gestolpert bin, musste ich es einfach haben. 
In dem Buch geht es um Aly, die durch ihre so genannte 'Operation Sex-Appeal' endlich vom Kumpel-Typ zu den Coolen und beliebten aufsteigen will. Doch ein Make-over reicht ihr nicht und sie geht eine Scheinbeziehung mit ihrem besten Freund Brandon ein um endlich die Aufmerksamkeit zu bekommen die sie so gerne möchte. Doch dann passiert etwas, mit dem sie nicht gerechnet hat.
Aly und Brandon waren mir sofort sehr sympatisch. Aly ist das typische Mädchen von nebenan, doch genau das will sie nicht mehr sein. Sie ist sehr unsicher mit sich selbst und glaubt sie muss den anderen etwas beweisen. Im Laufe der Geschichte gewinnt sie immer mehr Selbstvertrauen, doch das liegt nicht nur an ihrer optischen Veränderung. 
Brandon ist einfach toll. Ihn hätte ich auch gerne als besten Freund :D Er ist gut aussehend und total beliebt. Doch auch er kämpft mit seinen Gefühlen nachdem er seinen Vater verloren hat und gesehen hat wie seine Mutter darunter litt. Er redet sich also immer wieder ein, dass er nichts festes will, da etwas Festes nie von Dauer ist. Doch auch er wandelt sich während der Geschichte.
Neben den beiden gibt es unter anderem auch noch Alys beste Freundinnen, und auch sie finde ich sehr sympatisch, da sie einfach so voller Leben sind und total aufgeweckt und fröhlich. Natürlich gibt es dann auch noch die besten Freunde von Brandon zu denen auch Justin gehört. Aly möchte mit ihrem Wandel Justin unbedingt imponieren. Brandons Freunde sind typische High School Sportler, total beliebt und gut aussehend.
Der Schreibstil der Story ist klasse. Er ist flüssig und einfach zu lesen und man kann einfach nicht aufhören, ist regelrecht an das Buch gefesselt. So ging es zumindest mir. Geschrieben wurde die Story sowohl aus Alys als auch aus Brandons Sicht.
Natürlich hätte man noch etwas an Drama in die Geschichte einbringen können, doch trotzdem finde ich die Story sehr schön. 
Wie ich Anfangs ja schon geschrieben habe LIEBE ich das Cover. Ich finde es ist ein absoluter Hingucker und passt auch zur Geschichte!
Alles in allem finde ich das Buch echt klasse und würde es auch sofort jedem empfehlen der auch auf Lovestorys steht. Ich freue mich schon jetzt auf den zweiten Teil, in dem man, wie ich gesehen habe, noch etwas mehr von Justin zu lesen bekommt.
Danke an den cbt Verlag für das Rezensionsexemplar!



Fazit

Donnerstag, 28. Januar 2016

[Top Ten Thursday] 10 Bücher Flops aus 2015

Steffis Bücher Bloggeria
Hey ihr Lieben
Es ist mal wieder Donnerstag, das heißt, es ist wieder zeit für den Top Ten Thursday :)
Diesmal geht es um die 10 Bücher Flops aus dem letzten Jahr! Ich sage gleich, ich habe nur 8 und es sind auch nicht alles wirkliche Flops, sondern bei einigen war ich einfach nur enttäuscht oder habe mehr erwartet!


'The Moon and More' von Sarah Dessen
Hier kann und will ich nicht sagen, dass es ein Flop war. Aber es war leider das erste Buch das ich abgebrochen habe. Ich bin einfach nicht rein gekommen und es war echt schlimm für mich weil ich LIEBE eigentlich Sarah Dessen und sie ist auch weiterhin eine meiner Lieblings Autoren und ich werde dem Buch auch zu einem späteren Zeitpunkt definitiv noch mal eine Chance geben!

Hier handelt es sich für mich wirklich für einen Flop! Ich war von diesem Buch wirklich total enttäuscht vor allem weil ich nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mich so sehr drauf gefreut habe, aber das Buch wurde dem Klappentext und auch seinen Vorgängern leider nicht gerecht!

Auch dieses Buch konnte mich nicht wirklich überzeugen und mir hat definitiv die Spannung gefehlt. Es war eine Geschichte mit einer guten Idee dahinter, die aber meiner Meinung nach noch ausbaufähig war.

Auch hier fand ich die Idee toll und habe mich auf eine tolle Geschichte gefreut. Der Anfang war auch wirklich gelungen, doch mit der Zeit war es einfach nur ein typischer Liebesroman, dabei wollte ich ja etwas außergewöhnliches. Man hätte viel mehr aus dieser Geschichte machen können finde ich.


'Auf eine wie dich habe ich lange gewartet' von Patrycja Spychalski
Hier habe ich mich auf Anhieb in das Cover verliebt. Doch leider konnte ich mich nicht richtig in die Geschichte verlieben. Es konnte mich einfach nicht vom Hocker hauen, ist aber für zwischendurch eine schöne Story.

'Der Bruder ihrer Besten Freundin' von T.J. Dell
Hier war ich auch enttäuscht. Dieser Story fehlte für mich einfach die Tiefe und die Liebe zum Detail und ich konnte das Buch irgendwie nicht richtig einordnen. Auch hier habe ich definitiv mehr erwartet.

'Gefährliche Zettel' von Lee Strauss
Diese Story kann mit vielen Fakten punkten, jedoch war es einfach so gar nicht meins und deswegen ist auch dieses Buch leider ein Flop für mich.

'Don't tell me lies' von Corey Ann Haydu
Auch hier war ich etwas enttäuscht vom Buch. Die Idee der Geschichte fand ich wirklich toll aber leider konnte das Buch mich nicht fesseln. Für zwischendurch ist es aber okay. Ich bin wohl mit zu hohen Erwartungen an das Buch ran gegangen.

Donnerstag, 21. Januar 2016

[Top Ten Thursday] Stelle 10 Buchtitel durch Emoticons dar

Steffis Bücher Bloggeria

So Ich hab jetzt auch endlich mal beschlossen bei den wöchentlichen Top Ten Thursdays von Steffi mit zu machen :) Ich bin gespannt welche Aufgaben noch auf mich warten :)

Diese Woche geht es um die beliebten Emoticons. Wir sollen nämlich Buchtitel mit Emoticons darstellen. Uff gar nicht so einfach :D Aber ich habe tatsächlich 10 Titel gefunden :)





Rubinrot

Sternengewitter

Kirschkern Küsse

Gefährliche Zettel


Stop saying Goodbye

Engel und Joe

Insel der blauen Delfine

Kirschroter Sommer

Girl on the Train

Crazy Moon

Freitag, 15. Januar 2016

[Plauderecke] Jahresrückblick der Protagonisten

Sooo die liebe Luisa von Buecherparadiesx3 hat mich zu dieser sehr interessanten Aufgabe getaggt :)
Muss jetzt mal schauen was ich so gelesen habe 2015 :D


1. Welches war dein liebster Held, dein Lieblingsprotagonist 2015?
Sehr schwere Frage, da ich im letzten Jahr von so vielen tollen Protagonisten gelesen habe. Hardin (After) ist aber definitiv einer meiner Lieblinge ♥ Ich steh einfach auf Bad Boys :D

2. Welches war deine liebste Heldin, deine Lieblingsprotagonistin 2015?
Hier geht es mir wie bei Frage eins aber auch hier habe ich mich entschieden, und zwar für Fable (Together Forever), weil ich sie einfach total sympatisch finde!

3. In welchen Charakter hast du dich dieses Jahr sofort verliebt?
Auch hier ist es eine der Personen von den Together Forever Büchern, und zwar Drew ♥ Ich habe schon beim Lesen immer wieder gedacht, dass ich auch gerne meinen eigenen Drew hätte :D

4. Mit wem aus der Buchwelt könntest du Pferde stehlen?
Das ist definitiv Jason (50 Tage - Der Sommer meines Lebens) weil er total toll ist und schon im Buch so viel erlebt hat das ich sehr gerne mit ihm erlebt hätte :) 

5. Welches war dein liebstes Paar?
Hier ist mir die Antwort auch nicht gerade leicht gefallen, aber ich habe mich für Nia und Aaron (Ein Teil von uns) weil ich einfach finde das sie ein ganz besonderes Paar sind.

6. Mit welchem Paar konntest du dich so gar nicht anfreunden?
Hier fiel mir die Antwort eigentlich sehr einfach. Mit Amy und Matthew (Amy & Matthew - Was ist schon normal?) konnte ich mich leider nicht so anfreunden, liegt wahrscheinlich auch daran, dass mir das Buch im gesamten auch nicht so gefallen hat.

7. Wer war dein liebster Nebencharakter?
Hier ist mir auch sofort jemand eingefallen! Das ist definitiv der liebe Tom (Josh & Emma - Soundtrack einer Liebe; Josh und Emma - Portrait einer Liebe). Die Autorin Sina Müller weis wie es mir hier geht! Tom ist einfach toll und ich hoffe sehr, dass er bald seine eigene Geschichte bekommt!

8. Wen kürst du zum fiesesten Antagonisten 2015?
Hier musste ich wirklich lange nachdenken da auch hier ein paar zur Auswahl standen. Aber ich habe mich dann für die Mutter von Sophia (Learn to fly) entschieden, da sie mir total unsympathisch ist und sie in der Story auch echt fies zu ihrer Tochter war!

9. Wem würdest du gerne einmal gehörig die Meinung sagen?
Definitiv Tessa (After)! Während dem Lesen hatte ich so oft das Bedürfniss ihr mal so richtig die Meinung zu sagen, da sie mir teilweise echt tierisch auf die Nerven ging :D


Ich nominiere Sophia von Sophia's Bookplanet und Favola von Favolas Lesestoff
VIEL SPAß :) 

Dienstag, 12. Januar 2016

[Plauderecke] Blogvorstellung





Hey ihr Lieben :)
Heute möchte ich euch mal einen Blog vorstellen. Der Blog gehört meiner Freundin Alina. Wir machen zusammen unsre Ausbildung und ich liebe ihren Blog. Auf ihrem Blog geht es um Fotografie, Rezepte, Reisen und das Leben! Vielleicht bekomme ich sie ja auch noch dazu auch über Bücher zu posten, denn auch sie liebt es zu lesen ;)
Schaut auf jeden Fall mal bei ihr vorbei, ihr werdet es nicht bereuen!

HIER gehts zum Blog 

Hier habe ich noch ein kleines Interview mit Alina :)

Wie lange gibt es deinen Blog schon?
Meinen Blog gibt es seit August 2010.

Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich bin damals durch eine Freundin zum Bloggen gekommen. 
Sie hatte schon einen Blog und ich war so fasziniert davon, dass ich mir dann auch einen erstellt habe.

Wie bist du zum Fotografieren gekommen?
Wie genau ich zum fotografieren gekommen bin, weiß ich nicht mehr so genau...
Ich hatte aber schon als kleines Kind gerne die Kamera meiner Eltern in der Hand und habe alles fotografiert was mir vor die Linse kam.

Was war bis jetzt dein Lieblings Reiseziel?
Mein absolutes Highlight bis jetzt war New York und meine Florida-Rundreise.
Allerdings liebe ich auch die griechischen Inseln. Vor allem Kreta hat es mir angetan.

Wo möchtest du in der Zukunft noch hin?
Ich möchte am liebsten die ganze Welt sehen.
Leider fehlt mir dazu das nötige Kleingeld.
Auf meiner Bucketlist stehen auf jeden Fall:
- Island
- Mykonos
- Westküste der USA
- Dubai
- Stockholm

Freitag, 8. Januar 2016

[Rezension] Spellcaster - Düstere Träume




Teil 1 von 3
Autorin: Claudia Gray
Verlag: Harper Collins
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 09.10.2015
ISBN: 9783959670098
320 Seiten
Sprache: Deutsch





Inhalt

Das Böse kommt - In Captive's Sound ist es ganz nah...
Ein Junge, der von dunklen Visionen gequält wird. 
Ein Mädchen mit der magischen Gabe, ihn zu retten. 
Das Böse, das sie beide vernichten will.
Mateos Visionen bringen ihn an den Rand des Wahnsinns. Es ist ein dunkler Familienfluch, der seine Mutter in den Tod getrieben hat und nun auch ihm zum Verhängnis werden könnte. Immer wieder sieht er in seinen Träumen ein schönes, sterbendes Mädchen... und jetzt ist dieses Mädchen wirklich da! Mit ihrem Vater und ihrem Bruder ist Nadia nach Captive's Sound gezogen. Mateo ahnt, was kommen wird: Auf magische Weise sind er und Nadia füreinander bestimmt. Doch ihre Ende ist ungewiss...


Anfang

Als Erstes spürt Nadia die Kälte.
Sie konnte sich nicht erklären, woher dieses Gefühl kam. Das Wetter war zwar grässlich, aber ihr Vater hatte die Autoheizung voll aufgedreht. Und ihr kleiner Bruder Cole war so vertieft in sein Spiel, dass er nicht auf die Idee käme, eins der Fenster zu öffnen. Sie hörte auch nichts Ungewöhnliches - die einzigen Geräusche waren das Schaben der Scheibenwischer, Coles unermüdliches Herumgetippe auf dem Tablet und die klassische Musik ihres Dads. Irgendein Klavierkonzert, dessen Klänge ähnlich wie der Regen draußen über sie hinwegprasselten. Kurz: Alles war so wie in den zahllosen anderen Stunden, die sie heute schon in diesem Wagen verbracht hatten.
Es gab also überhaupt keinen Anlass für die bittere Kälte, die über ihre Haut kroch. Oder für das Schwindelgefühl, das sie ergriff, während alle ihre Sinne in den Alarm-Modus schalteten.
Zumindest keinen normalen Anlass.
Nadia setzte sich auf der Rückbank neben ihrem Bruder aufrechter hin. Der Beifahrersitz blieb immer frei, als würde Mom plötzlich beim nächsten Rastplatz auftauchen und zusteigen. ''Dad, wo sind wir`''
''Gleich da.''
''Das hast du vor zwei Stunden auch schon behauptet'', mischte Cole sich ein, ohne von seinem Blick aufzublicken.
''Diesmal stimmt es aber'', beharrte Dad. ''Wir müssten die Stadt eigentlich jeden Moment erreichen. Also haltet durch Leute.''
''Ich meine ja nur... ich habe Kopfschmerzen.'' Auf keinen Fall durfte sie sagen, was wirklich mit ihr los war. Ihr war klar, das ihre seltsamen Zustände keinen körperlichen oder seelischen Ursachen hatten.
Es waren Anzeichen für Magie.


Autorin

Claudia Gray hat als Rechtsanwältin, Journalistin, Discjockey und Kellnerin gearbeitet. All das hat sie aufgegeben, um ganztags zu schreiben. In ihrer Freizeit liest sie, kocht sie gern und hört Musik. In New Orleans lebt sie in einem hundert Jahre alten purpurfarbenen Haus.


Meine Meinung

Erst mal möchte ich mich beim Harper Collins Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken!
In diesem Buch geht es um Nadia, Mateo, Verlaine und Elizabeth. 
Nadia kommt neu in die Stadt und trifft bei einem Unfall auf Mateo der sie irgendwo her zu kennen scheint. In der neuen Schule trifft sie ihn dann wieder und mit ihm lernt sie auch Verlaine und Elizabeth kennen. Doch in der neuen Stadt gibt es einige Geheimnisse die es zu lüften gilt.
Nadia ist nicht wie alle anderen. Sie ist eine Hexe in der Ausbildung. Sie kommt sehr mutig und taff rüber, hat jedoch auch Angst, das jemand ihrer Familie oder ihren Freunden etwas antun könnte und versucht alles um diese zu beschützen. Auch Mateo ist anders. Er wird von den meisten Schülern gemieden, da er unter einem Familienfluch leidet der schon manches Opfer in seiner Familie gebracht hat. Auch Verlaine ist eine Außenseiterin, doch niemand scheint genau zu wissen warum. Elizabeth ist die beste Freundin von Mateo und scheint beliebt zu sein, doch hat auch sie einige Geheimnisse.
Nadia, Mateo und Verlaine waren mir von Anfang an sympatisch und das blieb auch bis zum Ende so. Mit Elizabeth bin ich nie wirklich warm geworden und ich mochte sie auch aus gegebenen Anlässen nicht.
Ich muss gestehen, dass ich Anfangs Schwierigkeiten hatte in die Geschichte rein zu kommen, doch nach ein paar Seiten hat sich das Gott sei Dank wieder gelegt. Die Geschichte wird mit der Zeit auch immer spannender und man muss dann einfach wissen wie es weiter geht und wird an das Buch gefesselt. Die Geschichte wird aus der Sicht der wichtigsten Personen (hauptsächlich Nadia, Mateo, Verlaine und Elizabeth) erzählt. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.
Ich das Cover hatte ich mich direkt verliebt und es passt finde ich sehr gut zum Buch, denn durch die dunklen Farben, dem Nebel und dem Haus im Hintergrund wird schon durch das Cover eine gewisse Spannung aufgebaut. 
Alles in allem finde ich, ist das Buch ein gelungener Auftakt für dir Trilogie und ich bin auch schon gespannt wie es im zweiten Teil weiter geht und was es noch für Geheimnisse zu lüften gibt. Fantasy Fans sind bei diesem Buch auf jeden Fall an der richtigen Adresse!


Fazit


Freitag, 1. Januar 2016

[Plauderecke] Statistik 2015

Januar
- ''Josh & Emma - Soundtrack einer Liebe'' von Sina Müller - 338 Seiten
- ''Der Bruder ihrer besten Freundin'' von T.J. Dell - 202 Seiten
- ''Wenn du dich traust'' von Kira Gembri - 316 Seiten

Gelesene Bücher: 3     

Gelesene Seiten: 856 

Februar
- ''Herzklopfen Down-Under'' von Kate Sunday - 342 Seiten
- ''Göttlich - verdammt'' von Josephine Angelini - 496 Seiten
- ''Göttlich - verloren'' von Josephine Angelini - 513 Seiten

Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 1351
 
März
- ''Göttlich - verliebt'' von Josephine Angelini - 464 Seiten
- ''My sweetest escape'' von Chelsea M. Cameron - 348 Seiten
- ''Im Licht der Nacht'' von Mara Lang - 363 Seiten
- ''Josh & Emma: Portrait einer Liebe'' von Sina Müller - 309 Seiten

Gelesene Bücher: 4
Gelesene Seiten: 1484
 
April
- ''Die Geschichte von Zoe und Will'' von Kristin Halbrook - 315 Seiten
- ''Das Amulett der Ewigkeit'' von Susanne Glanzner & Björn Springorum - 303 Seiten

Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 618


Mai
- ''Amy & Matthew - Was ist schon normal?'' von Cammie McGovern - 351 Seiten
- ''After Passion'' von Anna Todd - 701 Seiten
- ''After Truth'' von Anna Todd - 764 Seiten

Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 1816


Juni
- ''Gefährliche Zettel'' von Lee Strauss - 310 Seiten
- ''After Love'' von Anna Todd - 938 Seiten

Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 1248


Juli
- ''Don't tell me lies'' von Corey Ann Haydu - 347 Seiten
- ''Learn to fly'' von Ramona Seidl - 422 Seiten
- ''Weil ich Layken liebe'' von Colleen Hoover - 384 Seiten
- ''Weil ich Will liebe'' von Colleen Hoover - 368 Seiten

Gelesene Bücher: 4
Gelesene Seiten: 1521


August
- ''Weil wir uns lieben'' von Colleen Hoover - 352 Seiten
- ''After Forever'' von Anna Todd - 567 Seiten

Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 919


September
- ''So kalt wie Eis, so klar wie Glas'' von Oliver Schlick - 381 Seiten
- ''50 Tage: Der Sommer meines Lebens'' von Maya Shepherd - 388 Seiten

Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 769


Oktober
- ''Auf so eine wie dich habe ich lange gewartet'' von Patrycja Spychalski - 318 Seiten
- ''Together Forever - Total verliebt'' von Monica Murphy - 271 Seiten
- ''Together Forever - Zweite Chance'' von Monica Murphy - 363 Seiten

Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 952

 
November
- ''Das Meer der Seelen - Nur ein Leben'' von Jodi Meadows - 352 Seiten

Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 352


Dezember
- ''Together Forever - Verletzte Gefühle'' von Monica Murphy - 365 Seiten
- ''Ein Teil von uns'' von Kira Gembri - 252 Seiten
- ''Lena in love'' von Sina Müller - 304 Seiten
- ''Together Forever - Unendliche Liebe'' von Monica Murphy - 396 Seiten

Gelesene Bücher: 4
Gelesene Seiten: 1316


GESAMT
Gelesene Bücher gesamt: 33

Gelesene Seiten gesamt: 13.202
© The infinite bookshelf. Made with love by The Dutch Lady Designs.