Samstag, 19. Dezember 2015

[Rezension] Lena in Love




Titel: Lena in Love
Teil 1 von 3
Autorin: Sina Müller
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 15.09.2015
ISBN: 9783738655193
304 Seiten
Sprache: Deutsch





Inhalt

"Ein bisschen verliebt sein, geht nicht" 
Tanzen – Leben – Lieben: Lena ist bei allem mit Leidenschaft dabei. Ein letztes Schuljahr trennt sie noch von ihrem großen Traum, an der Motion Dance Academy eine Tanzausbildung zu beginnen. 
Ein Jahr, in dem die Sechzehnjährige nach ihrer verkorksten Beziehung mit Ben die großen Liebe finden möchte. Sunnyboy Luca hat dabei Traummannqualitäten: charmant, zuvorkommend und zärtlich. Es könnte so einfach sein, wenn da nicht noch Lucas Zwillingsbruder Noah wäre, der Lenas Gefühle gehörig durcheinander bringt. 



Anfang

Lena
Ich zwang den Blick von der SMS, die vor gut einer Woche mein Leben verändert hatte. Natürlich kannte ich die wenigen Worte inzwischen auswendig. Doch ich wollte sie noch ein letztes Mal lesen.
ES IST AUS. SORRY!
Ich spürte noch deutlich den Druck und den Schmerz, die diese Worte in mir verursacht hatten. Es würde besser werden. Bald. Hoffentlich.
''Leeeeennnnaaa!'', riss mich Anna aus meinen Gedanken und nickte Richtung Bedienung, die in unserer Lieblingseisdiele auf meine Bestellung wartete.
''Ein Spaghetti-Eis und Mineralwasser'', beeilte ich mich zu sagen und widmete mich wieder meinem Smartphone. Ein letzter Blick auf die SMS. Klick. Gelöscht. Ich atmete tief ein und versuchte mich an einem Lächeln. Sieben Tage Trauer um Ben waren mehr als genug. Nun hieß es, nach vorne schauen.


Autorin

Geboren wurde Sina Müller 1977 in Freiburg wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihrem Sohn lebt. Wenn ihr neben der Familie, dem Arbeiten und ihrem Leben als Autorin noch Zeit bleibt, versucht sie sich an allerlei kreativen Näharbeiten, geht gerne auf Konzerte, klettert und genießt das Leben in vollen Zügen.


Meine Meinung

Ach ja die liebe Sina hat es wieder geschafft mich mit ihrem Buch zu verzaubern :)
In dieser Geschichte geht es um Lena und die Zwillingsbrüder Noah und Luca.
Lena ist ein 16 jähriges Mädchen, dass das Tanzen über alles liebt. Nach dem Schulabschluss möchte sie unbedingt an die Motion Dance Academy und trainiert so oft es geht für dieses Ziel. An einem Abend trifft sie den nachdenklich und etwas geheimnisvollen Noah. Lena spürt sofort, das da etwas ist und gibt ihm ihre Nummer. Doch einige Zeit später trifft sie durch Zufall auf Noahs Zwillingsbruder Leon. Im Gegensatz zu Noah ist Luca ein Sonnenschein und scheint der absolute Traumtyp zu sein. Lena zwischen Zwillingsbrüder: Gefühlschaos vorprogrammiert!
Lena fand ich direkt sehr sympatisch und ich muss gestehen ich bin absoluter Noah Fan! Die beiden kommen mir so authentisch rüber und ja sind einfach toll... Luca hingegen mag ich überhaupt nicht. Er ist mir zu perfekt und das Prinzesschen getue ist ja auch nichts für mich :D Aber gut Geschmäcker sind ja Gott sei dank verschieden :D
Der Schreibstil war flüssig und fesselnd! Ich wollte das Buch gar nicht mehr weg legen. Durch die wechselnden Perspektiven bekommt man einen perfekten Einblick in Lenas und auch in Noahs Gefühlswelt wovon ich ja sehr begeistert bin. 
Auch das Cover finde ich sehr schön und es passt einfach perfekt zu Lena und ihrer Leidenschaft! Einen kleinen Kritikpunkt habe ich aber trotzdem, denn ich finde es ging ein bisschen zu wenig ums Tanzen, deswegen wäre das mein Wunsch für den 2. Teil, das man da noch etwas mehr drauf eingeht!
Ansonsten kann ich alles in allem nur sagen, mal wieder ein sehr schönes Buch das ich definitiv weiter empfehlen werde und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil!


Fazit



1 Kommentar:

  1. Hallöchen Nicole,

    ich bin gerade per Zufall hier gelandet und die erste gelesene Rezi hat mich schon verzaubert. Ich finde diese kleinen niedlichen Hasen so klasse! Da bleibe ich doch gleich als Leser hier und freue mich schon auf mehr. (:

    Liebe Grüße
    Sarah ♥

    AntwortenLöschen