Montag, 26. Oktober 2015

[Rezension] Together Forever - Zweite Chance




Titel: Together Forever - Zweite Chance
Teil 2 von 4
Autorin: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 15.05.2015
ISBN: 9783453418547
363 Seiten
Sprache: deutsch

**********EVTL SPOILERALARM**********


Inhalt

Die Einzige, die mir je etwas bedeutet hat, habe ich verloren - vor lauter Angst, das Zusammensein mit mir könnte sie kaputtmachen. Aber jetzt wird mir klar, dass ich ohne sie völlig verloren bin. Sie ist ein Teil meines Lebens... und obwohl sie so tut, als würde sich ihre Welt ohne mich weiterdrehen, denkt sie noch genauso oft an mich wie ich an sie. Das weiß ich. 
Sie ist schön, süß - und so verdammt verletzlich, dass ich nichts mehr will, als ihr zu helfen. Für sie da zu sein. Sie zu lieben.
Wenn ich Fable doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.



Anfang

Hast du jemals etwas unfassbar Dummes getan, dass Schuldgefühle und Reue wie eine dunkle, schwere Wolke über dir hängen? Dir dein Urteilsvermögen vernebeln und an deiner Seele nagen, bis du nichts anderes mehr sehen, hören oder denken kannst?
Auf mich trifft das zu. Ich habe eine Menge Dinge angestellt, die ich bereue, die mir Schuldgefühle bereiten. Doch am allerschlimmsten ist das, was ich gestern getan habe.
Ich habe das Mädchen, das ich liebe, nackt in seinem Bett zurückgelassen. Wie irgend so ein Macho-Arschloch, jemand, der ein Mädchen benutzt, Sex mit ihm hat und danach abhaut - genauso bin ich. In diesen Typen habe ich mich verwandelt.
Doch ich bin nicht wirklich dieser Typ. Ich liebe das Mädchen, das ich nackt in seinem Bett zurückgelassen habe. Nur verdiene ich sie nicht.
Und das weiß ich...



Autorin

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.



Meine Meinung

Hier handelt es sich um den 2. Teil der Together Forever Reihe. Erneut geht es um die Beziehung von Drew und Fable.
Nachdem ich den ersten Teil fertig hatte, habe ich direkt zum zweiten Teil gegriffen, denn ich musste einfach wissen wie es mit den beiden weiter geht.
Drew macht wie ich finde eine große Veränderung durch in diesem Teil, denn er überwindet sich und redet mit einer Therapeutin über das, was ihm passiert ist. Er lernt damit umzugehen und nicht immer direkt vor seinen Problemen wegzulaufen. Sowohl er als auch Fable lernen ebenfalls ihre Gefühle zuzulassen und dem anderen Vertrauen zu schenken. 
Fable kämpft auch in diesem Teil weiter mit ihren familiären Problemen, welche am Ende des Buches ihren Höhepunkt finden. Sie weis jedoch, dass Drew hinter ihr steht und ihr helfend zur Seite steht, was sie ihm nur gerne auch zurück gibt.
Drew und Fable haben beide ihre Macken, doch genau das ist es, was die beiden so sympatisch, authentisch und liebenswert macht.
Auch diesen Teil fand ich wieder sehr gut. Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr flüssig und fesselnd, man muss einfach immer weiter lesen. Wie auch schon im ersten Teil, wird die Geschichte wieder abwechselnd aus Fables und Drews Sicht geschrieben. 
Auch das Cover finde ich wieder, wie auch schon beim ersten Teil, sehr schön und passend zur Geschichte. 
Die Handlung an sich fand ich jetzt nicht ganz so spannend und ereignisreich wie in Teil eins, jedoch gibt es zum Ende hin doch noch mal einen Handlungshöhepunkt. Doch leider ebbt dieser Höhepunkt etwas sehr schnell wieder ab und das ganze Drama, bei dem ich viel mehr Reaktionen erwartet hatte, wird sehr schnell und auch nur oberflächlich behandelt, was ich sehr schade fand. 
Trotzdem fand ich das Buch alles in allem sehr gut und es hat mich wieder auf eine sehr emotionale Reise mitgenommen! Jedoch stufe ich es einen Ticken schwächer ein als Band 1. 
Ich kann es trotzdem nur empfehlen und ich bin gespannt was Teil 3 für mich bereit hält!



Fazit


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen