Mittwoch, 29. Juli 2015

[Rezension] Learn to Fly






Titel: Learn to Fly
Autorin: Ramona Seidl
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 21.10.2014
Verlag: Amazon Publishing
ISBN: 9781477872000
422 Seiten
Sprache: Deutsch






Inhalt

Sophie hat alles, was man sich wünschen kann. In reichem Hause aufgewachsen, von ihren Eltern stets unterstützt, von ihrem Freund Daniel geliebt: Ihr Leben ist perfekt!
Das denkt sie jedenfalls, bis zu dem Moment, in dem der gut aussehende Nick in ihren Italien-Urlaub platzt. Vom ersten Augenblick an verfolgt er nur ein Ziel: Er will eine Nacht mit ihr. Und Sophie muss ziemlich schnell feststellen, dass es gar nicht so leicht ist, ihm zu widerstehen. Auch die Heimreise nach München - die ersehnte Rettung vor seinem Charme - bringt keine Lösung. Denn zu allem Übel wird Sophies beste Freundin auch noch in Nicks WG einziehen. Und eigentlich wollte sie ihn doch nie wieder sehen...


Anfang

''Hast du auch alles dabei?'', fragte Daniel, während er meinen Koffer in seinem Wagen verstaute.
''Klar, alles drin.'' Ich zuckte die Schultern.
''Du klingst jetzt schon wieder wie sie. Wie wirst du dich wohl anhören, wenn du wieder hier bist?''
''Sei nicht albern.'' Ich verdrehte die Augen. Allerdings so, dass er es nicht sehen konnte. Er hasse es, wenn ich das tat. Und so ließ ich mich schmunzelnd auf den Beifahrersitz fallen.
Wir rauschten durch München bei Nacht, und ich verabschiedete mich innerlich von der Stadt, die schon vor langer Zeit zu meiner Heimat geworden war.
Daniel legte mir die Hand auf den Oberschenkel. ''Du musst nicht mit ihr fahren, das weißt du.''
Den Blick weiterhin auf den Sternenhimmel gerichtet, seufzte ich. ''Sie würde mich köpfen, wenn ich jetzt noch einen Rückzieher machen würde. Außerdem wird es bestimmt lustig.''


Autorin

Ramona Seidl wurde 1991 in einer bayrischen Kleinstadt geboren. Als sie in der Schulzeit noch Aufsätze und Geschichten schrieb, hätte sie nie gedacht, irgendwann einmal ein ganzes Buch zu Papier zu bringen. Aber siehe da, hier ist es: 'Learn to Fly': Und ebenso wie ihre Protagonistin Sophie machte die Autorin erst durch dieses Buch die Erfahrung, was es heißt, Fliegen zu lernen.


Meine Meinung

LOVE IT! Ich habe dieses Buch förmlich verschlungen! 
In dem Buch geht es um Sophie! Sophie stammt aus einer reichen Familie die sehr auf gutes Benehmen und Manieren achten! Sophie wurde von ihren Eltern zu allen möglichen Galas und Festen mitgeschleift! Auch ihr Freund Daniel stammt aus gutem Hause und zusammen sind sie DAS Traumpaar schlechthin! Doch dann trifft Sophie auf Nick und ihre Welt steht Kopf. 
Die Protagonistin entwickelt sich im Laufe der Geschichte sehr weiter. Sie wird vom Mädchen, das sich alles vorschreiben lässt zu einer jungen Frau die sich nichts vorschreiben lässt und endlich das Leben lebt und genießt. Diese Wandlung hat sie Nick zu verdanken den sie im Urlaub kennen lernt! 
Nick ist anfangs ein typischer Macho der nur auf das eine aus ist, nämlich so viele Frauen wie möglich ins Bett zu bekommen! Doch auch ihn ändert die Begegnung mit Sophie. Er wird vom Bad Boy zum Gentleman der lernt zu lieben und um die Liebe zu kämpfen!
Neben Sophie und Nick gibt es dann noch Daniel (der Spießerfreund von Sophie), Bree (Sophies Beste Freundin), Sophies Eltern (denen es nur um Geld geht) und einen tollen Freundeskreis von Nick und später auch von Sophie, der voller wahrer Freunde ist die man einfach lieben muss!
Ich finde die Protagonisten sehr sympatisch und man muss sie einfach lieben! Ich muss aber auch sagen, dass Sophie teilweise sehr kindlich rüber kommt was mich teilweise zur Weißglut gebracht hat! Trotzdem mag ich sie!
Das Cover des Buches finde ich sehr schön und als ich es gesehen hatte musste ich einfach mehr über das Buch erfahren und als ich den Klappentext gelesen habe führte kein Weg mehr an dem Buch vorbei!
Der Schreibstil von Ramona ist flüssig und leicht zu lesen. Der Hauptteil wird aus Sophies Sicht geschrieben, doch am Ende jedes Kapitels erhält man auch noch einen Einblick in Nicks Gedankenwelt was mir sehr gut gefallen hat. Man konnte mit beiden mitfühlen.
Die Geschichte ist voller Witz und Gefühle, man kann mit den Protagonisten Lachen und Weinen. 
Das Buch hat mich so in seinen Bann gezogen das ich es an einem Tag durchgelesen hatte! 
Ich würde es auf jeden Fall weiter empfehlen! Ihr mögt Lovestorys mit Hindernissen? Dann ist das Buch genau das Richtige für euch!


Fazit



Samstag, 4. Juli 2015

[Plauderecke] URLAUB

So meine Lieben

Es ist endlich soweit, für mich geht es am Dienstag in den Urlaub :)
Wie ich ja auf der 'Über mich' Seite geschrieben habe, war ich als Au Pair in den USA. Ich war von 2012 - 2014 Au Pair in Virginia bei einer tollen Gastfamilie und habe dort auf 3 Mädels aufgepasst und hatte einfach die Zeit meines Lebens.
Nun habe ich gedacht, bevor ich im August meine Ausbildung zur Tourismuskauffrau beginne brauch ich dringend noch mal Urlaub! 
Also geht es für mich am Dienstag um 17 Uhr ab in die USA zu meiner tollen Gastfamilie. Dort werde ich dann 3 Wochen verbringen. 
Warum ich euch das jetzt sage?
Ich sage es euch, da ich meinen Laptop nicht mitnehmen werde und somit wird es die nächsten 3 Wochen hier leider keinen neuen Posts/Rezensionen von mir geben! Ich werde natürlich auch in meinem Urlaub lesen, da auch meine Gastfamilie leseverrückt ist, aber die Rezensionen wird es dann erst ende Juli geben wenn ich dann wieder in Good old Germany bin ;)
Ich werde jedoch nicht ganz verschwinden diese 3 Wochen. Ich werde auf meinem Instagram Account posten (the_infinite_bookshelf) und vielleicht gibt es auch auf meiner Facebookseite (https://www.facebook.com/TheInfiniteBookshelf) den einen oder anderen Post. Also vielleicht sieht man sich ja dort ;)
In diesem Sinne: Genießt den Sommer und wir sehen uns dann in 3 Wochen wieder ;)


Eure Nicky

Freitag, 3. Juli 2015

[Rezension] Don't tell me lies





Titel: Don't tell me lies
Autorin: Corey Ann Haydu
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.05.2015
Verlag: dtv Verlag
ISBN: 9783423716260
347 Seiten
Sprache: deutsch






Inhalt

Tabitha fühlt sich von allen unverstanden - von allen bis auf Joe. Joe, der ihr seine dunkelsten Geheimnisse verrät. Joe, dessen Berührung sich so elektrisierend anfühlt. Joe, der bereits eine Freundin hat. Als Tabitha meint, sie müsse explodieren, stößt sie auf die Webseite
>Life by Committee<
Die Regeln von LBC sind einfach: Poste ein Geheimnis, erhalte eine Aufgabe. Erfülle die Aufgabe, um dein Geheimnis zu wahren. 



Anfang

Hey Tabitha? Ich hab ein Geheimnis, schreibt Joe.
Was für ein Geheimnis?, schreibe ich zurück. Drei Stunden, und wir chatten immer noch. Mir tun die Finger weh, meine Augen sind müde und tränen, ich spüre einen leichten Anflug von Kopfschmerzen und Mitternacht ist längst vorbei. Seit fast einem Monat chatten Joe und ich jede Nacht stundenlang. In der Schule lächeln wir uns nur verkniffen zu und manchmal legt er mir unter irgendeinem Vorwand die Hand auf die Schulter. Aber nachts sitze ich da, enthüllt in eine alte Decke, und flechte mir Zöpfchen, trenne sie wieder auf und flechte nochmal. Wir erzählen uns alles, was uns durch den Kopf geht, und alles, was uns den Tag über beschäftigt hat. Manchmal sind die Pausen zwischen unseren Worten so land, dass ich vom Computerstuhl aufstehe und durchs Zimmer laufe, getrieben von dieser unerschöpflichen Energie, die man nur hat, wenn man drauf und dran ist, sich zu verlieben...



Autorin

Corey Ann Haydu wuchs in der Nähe von Boston auf und lebt mittlerweile in Brooklyn, wo sie bevorzugt Mokka trinkt und Unmengen von Post-its benutzt - eine Angewohnheit, die sie während ihres Creative-Writing-Studiums angenommen hat.



Meine Meinung

Ich war direkt von der Idee dieses Buches gefesselt. Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut!
In dem Buch geht es um Tabitha, deren beste Freundinnen sich von ihr abwenden und auch sonst läuft in ihrem Leben einiges schief. Ihre Mutter hat Stimmungsschwankungen wegen der Schwangerschaft, ihr Vater kifft und sie liebt Joe, doch der hat bereits eine Freundin. Durch ein Buch gelangt sie auf die Internetseite >Life by Comittee< und will mit Hilfe ihrer neuen Internetfreunde ihr Leben zum Besseren wenden! Doch dies ist nicht so einfach wie man vermutet.
Tabitha ging mir teilweise doch etwas auf die Nerven, auch wenn ich gar nicht genau sagen kann wieso. Außerdem war mir Joe auch total unsympatisch und ich hab mich generell etwas schwer getan mit den Charakteren.
Der Schreibstil des Buches ist flüssig, jedoch konnte mich das Buch trotzdem nicht so richtig fesseln. Ich finde aus der Idee des Buches hätte man viel mehr machen können. Auch der Schluss des Buches hat mir nicht so sehr gefallen da es mir sehr abgehackt vorkam und es dann doch alles sehr schnell vorbei war. 
Was das Buch jedoch zeigt, dass das Internet nicht der sicherste Ort für Geheimnisse ist!
Das Cover gefällt mir sehr gut und es passt auf jeden Fall zur Geschichte.
Alles in allem ist das Buch für zwischendurch ganz okay, aber es konnte mich trotzdem nicht überzeugen! 


Fazit



© The infinite bookshelf. Made with love by The Dutch Lady Designs.