Mittwoch, 10. Januar 2018

[Cover Theme Day] #8

Huhu ihr Lieben
Es ist wieder Mittwoch und deswegen hier nun mein Cover Theme Day Post :)


Diese Woche lautet das Thema:

Zeige ein Cover mit nur einer Person drauf


Bei diesem Thema wusste ich sofort welches Buch ich nehme, denn es ist ein Buch auf das ich mich schon sehr freue, weil ich schon soooo viele gute Meinungen gehört habe :)

Klappentext
Er küsst mich, als würde er ertrinken. Er küsst mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen.

Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. ''Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz'', hatten sie gesagt. ''Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.'' Doch was sie alle ignorieren, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte...

Wie schon gesagt, ich freue mich schon riesig auf das Buch und es liegt sehr weit oben auf meinem SUB :)


Kennt ihr das Buch? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Und wie findet ihr das Cover?

Donnerstag, 4. Januar 2018

[Plauderecke] Neuerscheinungen 2018

Huhu ihr Lieben
Ich dachte mir ich zeige euch mal die Bücher die ich bis jetzt in 2018 unbedingt haben möchte :)

Januar
12. Januar ➤ 'After the Game' von Abbi Glines - Piper Verlag - Taschenbuch 
19. Januar ➤ 'Der Schein' von Ella Blix - Arena Verlag - Hardcover
26. Januar ➤ 'Verliere mich. Nicht.' von Laura Kneidl - Lyx Verlag - Broschur

Februar
01. Februar ➤ 'Beneath the Scars' von Melanie Morland - Lyx Verlag - eBook
02. Februar ➤ 'Wie die Sonne in der Nacht' von Antje Babendererde - Arena Verlag - Hardcover
05. Februar ➤ 'Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen' von Jennifer E. Smith - Harper Collins - Broschur
12. Februar ➤ 'Midnight Sun' von Trish Cook - cbt Verlag - Taschenbuch
19. Februar ➤ 'Everless' von Sara Holland - Oetinger Verlag - Hardcover
23. Februar ➤ 'Save Me' von Mona Kasten - Lyx Verlag - Broschur
23. Februar ➤ 'close to you' von Isabell May - One Verlag - Taschenbuch
23. Februar ➤ '125 Tage Leben' von Tina Köpke - Taschenbuch

März
01. März ➤ 'Paper Party' von Erin Watt - Piper Verlag - Broschur
01. März ➤ 'The room mate' von Kendall Ryan - Lyx Verlag - Taschenbuch
02. März ➤ 'Das Schneekugel-Desaster' von Mascha May - Arena Verlag -Hardcover
09. März ➤ 'Never Never' von Colleen Hoover - dtv Verlag - Broschur
12. März ➤ 'Mein Sommer auf dem Mond' von Adriana Popescu - cbt Verlag - Broschur
12. März ➤ 'Magic Academy - Das erste Jahr' von Rachel E. Carter - cbt Verlag - Taschenbuch
19. März ➤ 'Nicht weg und nicht da' von Anne Freytag - Heyne fliegt Verlag - Hardcover
21. März ➤ 'Herz aus Schatten' von Laura Kneidl - Carlsen Verlag - Taschenbuch
21. März ➤ 'Das tiefe Blau der Worte' von Cath Crowley - Carlsen Verlag - Hardcover
21. März ➤ 'Moon Dust' von Gemma Fowler - Chickenhouse Verlag - Hardcover
29. März ➤ 'From Scratch' von Stacey Kade - Lyx Verlag - Taschenbuch
29. März ➤ 'The Ivy years I' von Sarina Bowen - Lyx Verlag - Broschur
29. März ➤ 'Schildkrötenwege' von Matthew Quick - dtv Verlag - Hardcover
29. März ➤ 'Cold Princess' von Vanessa Sangue - Lyx Verlag - Broschur

April
03. April ➤ 'When it's real' von Erin Watt - Piper Verlag - Broschur
10. April ➤ 'Falling' von Estelle Maskame - Heyne Verlag - Broschur
10. April ➤ 'Ein Sommer auf gut Glück' von Morgan Matson - cbj Verlag - Taschenbuch
10. April ➤ 'Das Leben schmeckt nach Erdbeereis' von Tamara Mataya - Heyne Verlag - Taschenbuch
20. April ➤ 'Nichts ist gut. Ohne dich.' von Lea Coplin - dtv Verlag - Taschenbuch
27. April ➤ 'Vicious Love' von L. J. Shen - Lyx Verlag - Taschenbuch

Mai
02. Mai ➤ 'Immerwelt - Der Anfang' von Gena Showalter - Harper Collins Verlag - Hardcover
02. Mai ➤ 'Paper Paradise' von Erin Watt - Piper Verlag - Broschur
14. Mai ➤ 'Ein Sommer mit Alejandro' von Jody Gehrman - cbt Verlag - Taschenbuch
14. Mai ➤ 'Und wenn es kein Morgen gibt' von Jennifer L. Armentrout - cbt Verlag - Broschur
14. Mai ➤ 'Magic Academy - Die Prüfung' von Rachel E. Carter - cbt Verlag - Taschenbuch
25. Mai ➤ 'Rush - Dein Licht in mir' von Emma Scott - Lyx Verlag - Taschenbuch
25. Mai ➤ 'Die letzte erste Nacht' von Bianca Iosivoni - Lyx Verlag - Taschenbuch
25. Mai ➤ 'Save You' von Mona Kasten - Lyx Verlag - Broschur

Juni
04. Juni ➤ 'Dreizehn ist mein Glücksbringer' von Jennifer E. Smith - Harper Collins Verlag - Broschur
11. Juni ➤ 'Never loved before' von Monica Murphy - Heyne Verlag - Taschenbuch
11. Juni ➤ 'Remember the fun' von Beck Nichols - cbt Verlag - Taschenbuch
11. Juni ➤ 'The brightest stars I' von Anna Todd - Heyne Verlag - Broschur
11. Juni ➤ 'Love Curse - Lieben verboten' von Rebecca Sky - Heyne fliegt Verlag - Broschur
29. Juni ➤ 'The Ivy years II' von Sarina Bowen - Lyx Verlag - Taschenbuch

Juli
03. Juli ➤ 'Ein Moment für die Ewigkeit' von Abbi Glines - Piper Verlag - Broschur
27. Juli ➤ 'Idol - Gib mir die Welt' von Kristen Callihan - Lyx Verlag - Taschenbuch
27. Juli ➤ 'Crown of Lies' von Pepper Winters - Lyx Verlag - Taschenbuch
27. Juli ➤ 'Fire Queen' von Vanessa Sangue - Lyx Verlag - Broschur
27. Juli ➤ 'Twisted Love' von L. J. Shen - Lyx Verlag - Taschenbuch

August
06. August ➤ 'Show me how' von Molly McAdams - mtb Verlag - Taschenbuch
13. August ➤ 'Never Let you go' von Monica Murphy - Heyne Verlag - Taschenbuch
13. August ➤ 'Eine Krone aus Feuer und Sternen' von Audrey Coulthurst - cbt Verlag - Broschur
31. August ➤ 'Stay' von Helena Hunting - Lyx Verlag - Taschenbuch
31. August ➤ 'Save Us' von Mona Kasten - Lyx Verlag - Broschur
31. August ➤ 'Throne of truth' von Pepper Winters - Lyx Verlag - Taschenbuch

September
10. September ➤ 'The brightest stars II' von Anna Todd - Heyne Verlag - Broschur
17. September ➤ 'Now and forever' von Geneva Lee - blanvalet Verlag - Broschur
28. September ➤ 'Starlight Nights' von Stacy Kade - Lyx Verlag - eBook

Oktober

November

Dezember
10. Dezember ➤ 'The brightest stars III' von Anna Todd - Heyne Verlag - Broschur


Welche Neuerscheinungen stehen auf eurer Liste? 

Mittwoch, 3. Januar 2018

[Cover Theme Day] #7

Huhu ihr Lieben
Erst mal wünsche ich euch allen noch ein Frohes Neues Jahr! Ich hoffe ihr seid gut rein gerutscht :)
Heute ist der erste Mittwoch in diesem Jahr und somit kommt heute auch der erste Cover Theme Wednesday von 2018 :)


Diese Woche lautet das Thema:

Zeige ein überwiegend lilafarbenes Cover


Es handelt sich hier zwar um ein sehr helles Lila, aber es ist Lila :D
Es viel mir tatsächlich nicht so leicht ein Buch zu finden... Das Buch das ich eigentlich ausgewählt hatte, passte dann nämlich viel besser zu einer späteren Aufgabe, also habe ich mich dann für 'Don't kiss Ray' von Susanne Mischke entschieden.

''Hallo Mädchen mit der Puderzuckernase, falls du da bist... Tut mir leid, dass es vorhin nicht geklappt hat. Versuchen wir es morgen nochmal?''
Keine gute Idee, Ray in aller Öffentlichkeit zu küssen - vor allem, wenn seine Fans daneben stehen und fotografieren. Das merkt Jill am Abend, nachdem sie und Ray sich kennengelernt und ineinander verliebt haben. Denn Ray ist der Leadsänger der bekannten Nachwuchsband >Broken Biscuits<, und als Fans von der Romanze der beiden erfahren, geht im Netz eine wahre Hetzjagd los...

Das Buch habe ich auch bereits gelesen, aber leider konnte es mich nicht so ganz vom Hocker hauen... Die Rezension findet ihr HIER

Kennt ihr das Buch? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Und wie findet ihr das Cover?

Dienstag, 2. Januar 2018

[Rezension] Paper Palace


Titel: Paper Palace
Teil 3 von 6
Autorin: Erin Watt
Verlag: Piper
407 Seiten

Preis Broschur: 12,99 €
Preis eBook: 9,99 €


*****BAND 3 - SPOILERALARM*****

Klappentext
Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie erneut getrennt - und dieses Mal steht Reeds Leben auf dem Spiel! Ist er nun endgültig zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Ella muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. 
Wird ihre Liebe daran zugrunde gehen? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?

Meine Meinung
In diesem Buch geht es weiterhin um die Beziehung zwischen Ella und Reed. Die Geschichte beginnt damit, dass Reed wegen eines Mordes unter Verdacht gerät und auf einmal Ellas tot geglaubter Vater vor der Villa der Royals steht. Steve, Ellas Vater, versucht ihr ein guter Vater zu sein und Ella versucht alles was in ihrer Macht steht, um Reed vor dem Gefängnis zu beschützen. Ob ihr das gelingt, ob Reed wirklich jemanden umgebracht hat und ob Ella eine Bindung zu ihrem Vater aufbauen kann, das müsst ihr selbst nachlesen...

Ella ist auch in diesem Teil wieder eine Kämpferin. Sie lässt sich nicht sehr schnell auf neue Menschen ein, hat sie aber jemanden in ihr Herz geschlossen, kämpft sie wie eine Löwin für diese Menschen und so auch in diesem Teil. Auch wenn sie teilweise von Zweifeln heimgesucht wird, seht sie immer zu Reed und versucht alles um ihm zu helfen und ihm nahe zu sein. Gut dargestellt werden wie ich finde auch ihre Gefühle ihrem leiblichen Vater gegenüber, der teilweise wirklich ein Übervater ist und Entscheidungen trifft die Ella ganz und gar nicht gefallen. Sie steht öfter für sich und Reed ein und versucht ihren Will durchzusetzen, weis aber auch wann es an der Zeit ist einzulenken.
Auch Reed gefällt mir in diesem Teil wieder seht gut. Er ist durch seine missliche Lage emotional sehr aufgewühlt und ich finde es schön, auch mal eine sensible Seite an ihm zu sehen. Er durchlebt in diesem Teil wirklich eine Achterbahn der Gefühle, von grenzenloser Liebe, über Hass bis hin zu trauer und Verzweiflung ist alles mit dabei. Man leidet wirklich mit ihm, denn er steht wirklich mit dem Rücken zur Wand und weis einfach keinen Ausweg mehr.
Natürlich sind auch die anderen Royals wieder mit von der Partie und ja sie sind einfach toll. Sie halten immer zusammen und schützen sich gegenseitig. Ich möchte hiermit offiziell einen Adoptions Antrag stellen :D
Dann gibt es da natürlich auch noch Steve, Ellas leiblicher Vater, den ich einfach nur abgrundtief Hasse! Mehr möchte ich zu diesem nervigen Charakter einfach nicht sagen :D

Der Schreibstil ist einfach wieder total fesselnd und ich wollte und konnte das Buch kaum zur Seite legen. Ich glaube dieses Buch hat mir aus einer riesen Leseflaute geholfen die sich seit September so ein bisschen bei mir eingeschlichen hat. Es hat sich an manchen Stellen zwar etwas gezogen, aber das fand ich nicht weiter schlimm. Es ist wieder abwechselnd aus Ellas und Reeds Sicht geschrieben, was hier besonders gut war, da das Leben von beiden in diesem Teil total auf den Kopf gestellt wird und man sich somit besser in die Charaktere einfühlen konnte.
Was mir an diesem Buch besonders gut gefallen hat war, dass es doch sehr spannend war und man wirklich auf das Ende und die finale Auflösung hingefiebert hat zusammen mit Reed und Ella. Es gab aber auch lustige und auch emotionale Szenen. Es handelt sich um eine perfekte Mischung von Emotionen!

Zu dem Cover muss ich glaube ich gar nicht mehr große was sagen, denn es ist wie seine Vorgänger einfach wieder ein Traum und es sieht einfach wunderschön aus im Regal!

Alles in allem ein perfektes 'Ende' einer Reihe. Nun bin ich gespannt wie es in Teil 4 mit Easton, mein nicht so heimlicher Favorit, weiter geht und hoffe er kann mich weiterhin in seinen Bann ziehen und mich überzeugen! 


Montag, 1. Januar 2018

[Plauderecke] Jahresrückblick 2017

Januar

- ''Chaostheorie der Liebe'' von Carolin Kippels - 264 Seiten
- ''Chaostheorie des Lebens'' von Carolin Kippels - 274 Seiten
- ''Verliebt in Mr. Daniels'' von Brittainy C. Cherry - 371 Seiten

Gelesene Bücher: 

Gelesene Seiten: 909


Februar

- ''Under the Lights'' von Abbi Glines - 302 Seiten
- ''Den Mund voll ungesagter Dinge'' von Anne Freytag - 395 Seiten
- ''Rock my Heart'' von Jamie Shaw - 369 Seiten

Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 1066


März

- ''Als die Bücher flüstern lernten'' von Felicitas Brandt - 312 Seiten
- ''The unholy Book of Tristan Wrangler - Sammelband Teil 1&2'' von Don Both - 733 Seiten
- ''Immer wieder Verführung - Sammelband Teil 3&4'' von Don Both - 607 Seiten
- ''Paper Princess'' von Erin Watt - 380 Seiten     ➤ HIGHLIGHT
- ''Trust Again'' von Mona Kasten - 480 Seiten

Gelesene Bücher: 7
Gelesene Seiten: 2512


April

- ''Paper Prince'' von Erin Watt - 364 Seiten
- ''Nächstes Jahr am selben Tag'' von Colleen Hoover - 370 Seiten
- ''Don't kiss Ray'' von Susanne Mischke - 316 Seiten

Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 1050


Mai

- ''Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren'' von Julia Zieschang - 305 Seiten
- ''Rock my Body'' von Jamie Shaw - 336 Seiten
- ''Losing me - Verliebt in meinen Stiefbruder'' von Christiane Bößel - 379 Seiten

Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 1020


Juni

- ''Anything for Love'' von Sarah Dessen - 458 Seiten

Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 458


Juli

- ''Morgen lieb ich dich für immer'' von Jennifer L. Armentrout - 538 Seiten
- ''Rock my Soul'' von Jamie Shaw - 417 Seiten     ➤ HIGHLIGHT
- ''Erwachen des Lichts'' von Jennifer L. Armentrout - 431 Seiten
- ''Der Sommer als du wiederkamst'' von Emily Martin - 316 Seiten     ➤ FLOP
- ''Feel Again'' von Mona Kasten - 467 Seiten


Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 2169


August

Testlesen für Sina Müller - ca 580 Seiten
'Der letzte erste Blick' von Bianca Iosivoni - 464 Seiten

Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 1044


September

- 'The Promise - Der Goldene Hof' von Richelle Mead - 586 Seiten

Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 586


Oktober

- 'Rock my Dreams' von Jamie Shaw - 472 Seiten

Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 472

 
November

- 'Im leuchtenden Sturm' von Jennifer L. Armentrout - 429 Seiten

Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 429


Dezember

- 'a thousand boy kisses' von Tillie Cole - 455 Seiten     ➤ FLOP

Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 455



GESAMT

Gelesene Bücher gesamt: 31

Gelesene Seiten gesamt: 12170


Sonntag, 17. Dezember 2017

[Rezension] a thousand boy kisses


Titel: a thousand boy kisses
Autorin: Tillie Cole
Verlag: LYX digital
455 Seiten

Preis eBook: 8,99 €



Klappentext
Ein Kuss hält nur für einen kurzen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit.
Als Rune Kristiansen nach zwei Jahren in Norwegen in das verschlafene Blossom Grove, Georgia, zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn:
Herausfinden was mit Poppy passiert ist.
Herausfinden, warum das Mädchen, das ein Teil seiner Seele ist und das ihm einst versprochen hat, bis in alle Ewigkeiten auf ihn zu warten, ihn ohne ein Wort der Erklärung aus ihrem Leben verbannt hat. Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Rune jeden Tag aufs Neue das Herz gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenüber steht, weiß er augenblicklich, das ihnen der schlimmste Herzschmerz erst noch bevorsteht.

Meine Meinung
Erst einmal Danke and NetGalley und an den LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

In diesem Buch geht es um Rune und Poppy, die sich als Kinder kennen lernen und vom Fleck weg, Beste Freunde werden. Sie machen alles zusammen und sind einfach unzertrennlich... Mit den Jahren wurde aus dieser Freundschaft Liebe, doch diese wurde durch das Leben auseinander gerissen. Nachdem die Beiden sich dann jedoch wiedergefunden haben, hält das Leben jedoch schon den nächsten Schlag für sie bereit. Wie die beiden mit diesen Rückschlägen umgehen und was diese Rückschläge sind, dass müsst ihr selbst lesen...

Poppy hat mir zu Beginn als kleines Kind unglaublich toll gefallen, denn sie war eine Abenteurerin die nicht auf den Mund gefallen war. Sie ist ein offener Mensch der gerne auf andere zu geht und so auch Rune kennen lernt und ihn direkt in ihren Bann zieht. Außerdem ist sie ein sehr gefühlvoller Mensch der das Leben liebt und immer positiv denkt. Mit der Zeit muss ich aber leider gestehen, dass Poppy mir etwas auf die Nerven gegangen ist mit ihrer ständigen Guten Laune. 
Rune ist ein eher in sich gekehrter und schüchterner Charakter, wird aber von Poppy aus seinem Schneckenhaus gelockt. Auch er ist ein sehr gefühlvoller Mensch, der sich voll seinen Gefühlen hingeben kann, egal ob diese nun positiv oder negativ sind. Er macht viele Wandlungen in der Geschichte durch und zeigt dem Leser so viele verschiedenen Seiten von sich.
Was mich an beiden Charakteren jedoch sehr gestört hat ist, dass sie sich oft nicht ihrem Alter entsprechend verhalten. Es gibt in diesem Buch zum Beispiel Liebesschwüre und Dialoge, die 17 jährige Jugendliche so nie oder wenn dann nur sehr sehr selten sagen. 
Das hat mich leider sehr gestört.
Neben den beiden Hauptcharakteren gibt es auch noch Poppy's und Rune's Familie, sowie ihre gemeinsamen Freunde. Von ihnen lesen wir aber leider nur sehr wenig und somit kann ich diese Charaktere leider nicht wirklich bewerten und einschätzen.

Die Geschichte wird sowohl aus Rune's als auch aus Poppy's Sicht geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Der Beginn des Buches hat mir auch wirklich sehr gut gefallen und ich dachte schon, dieses Buch wird eines meiner Jahreshighlights, doch dies hat sich leider genau entgegengesetzt entwickelt. Die Geschichte ist wirklich sehr emotional geschrieben und zu Beginn war das alles noch schön, süß und romantisch, doch mit der Zeit wurde es immer mehr und war für mich dann einfach too much und hat mich eher genervt als emotional berührt. Es hat wirklich sehr lange gedauert bis ich den Mittelteil des Buches durch hatte, da ich einfach total genervt war. Ich finde außerdem, dass die Beziehung von Rune und Poppy teilweise schon wirklich krank wirkt. Es gibt nur die beiden, für Freunde ist kaum noch Platz und auch die Familie tritt oft in den Hintergrund, denn für die Beiden ist es das Wichtigste, dass sie beide zusammen sind. Für mich kam es manchmal schon fast wie eine Sucht rüber und hat mich sehr gestört. Ich könnte hier noch weiter ins Detail gehen, möchte aber niemanden spoilern. Außerdem finde ich, dass in diesem Mittelteil nicht wirklich was passiert ist und es eher langweilig fand, da sich die Dialoge und Situationen doch auch oft wiederholt haben.
Gegen Ende wurde das Buch dann nochmal etwas besser und ja mir kamen im Laufe der Geschichte auch mehr als einmal die Tränen. Beim Ende habe ich dann gedacht, ich habe das schlimmste, den Mittelteil, überstanden und fand wie gesagt das Ende dann nochmal gut, doch dann kam der Epilog!
Der Epilog hat dem ganzen die Krone aufgesetzt und das meine ich definitiv nicht im positiven Sinne, denn ich muss leider gestehen, dass dieser Epilog einfach nur schlecht war. Er hat mir wirklich nochmal das ganze Buch ruiniert.

Das Cover des Buches finde ich wirklich schön und es passt auch wirklich perfekt zur Geschichte, doch leider konnte der Inhalt nicht mithalten. 

Alles in allem hat mich dieses Buch wirklich enttäuscht. Ich habe mich so sehr auf dieses Buch gefreut und hatte wirklich hohe Erwartungen, da das Buch von vielen so gelobt wird, doch leider muss ich hier wirklich von einem Flop reden. 
Wer auf dramatische und kitschige Liebesgeschichten steht, kommt hier definitiv aus seine Kosten, doch für mich war es leider too much!